Buchcharts - die aktuellen Bestsellerlisten

Endspurt im Bestseller-Geschäft

Die letzten Bestseller-Charts des Jahres: Dan Brown, Daniel Kehlmann und Sebastian Fitzek sind nicht von den Plätzen gewichen. Zu den Aufsteigern der Woche gehören die Ingeborg-Bachmann-Biografie von Ina Hartwig und ein Ratgeber über die kommenden Rauhnächte.

Belletristik-Bestseller
(Hardcover, Verkaufszahlen vom 18. Dezember bis 22. Dezember)
_zur Liste der Top25

Platz 5: Unterm Weihnachtsbaum dürfte in diesem Jahr neben den Großmeistern Kehlmann, Brown, Fitzek und Follett auch Maja Lundes "Geschichte der Bienen" liegen. Der erste Roman der Kinder- und Jugendbuchautorin Maja Lunde hat für Furore gesorgt, weil sie ein wichtiges Themen unserer Zeit trifft: das gefährdete Ökosystem, für die sterbenden Bienen nur ein Indiz sind. Dass sie einfach gut erzählen kann, dass die drei ineinander verschränkten Erzählungen zum Nachdenken über die Beziehung zwischen Eltern und Kindern zwingen, dass man so viel über Bienen erfährt – das macht dieses Buch so herrlich lesenswert.

Welche Leseerfahrungen die Übersetzerin des Romans, Ursel Allenstein, machte, und was der Bestsellererfolg für sie bedeutet? boersenblatt.net hat mit ihr darüber gesprochen: "Es sind auch schon schlecht übersetzte Bücher zum Bestseller geworden"

Platz 7: Einen Platz nach vorn auf Platz 7 gerückt in den Charts ist der mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnete Gesellschaftsroman "Die Hauptstadt" von Robert Menasse über den Hauptsitz der Europäischen Union, über politisches Denken und Idealismus, mit karrieristischen Beamten, einem Querulanten und einer griechischen Leiterin der Generaldirektion Kultur, die mit der Liebe kämpft. Die literarische Intervention wird, soviel steht fest, auch im kommenden Jahr unverändert aktuell sein.

"Quality Land" auf Platz 13 und 22: Marc-Uwe Klings satirische Dystopie über die entfesselte Personalisierung in der digitalen Kommunikation ist um je drei Plätze nach oben geklettert – und alle, die gewettet haben, ob sich die optimistischere Romanvariante ­mit grauem Cover oder die Variante für die dunklere Seite des Lebens besser verkaufen wird, haben einen Zwischenstand: Die schwarze Edition liegt im Ranking neun Plätze über der grauen.

Sachbuch-Bestseller
(Hardcover, Verkaufszahlen vom 18. Dezember bis 22. Dezember)
_zur Liste der Top25

Auf der Sachbuch-Bestsellerliste hat sich in der vergangenen Woche nicht viel getan: Media Control meldet einen Neu- und einen Wiedereinsteiger:

Neu auf Platz 19: "Holyge Bimbel" von Shapira
Der israelische Autor, Musiker und Satiriker Shapira, der in Berlin lebt, liefert eine gepfefferte Bibel-Parodie in der Internetsprache Vong. So geht es los: "Im Anfang war die Universe leer u schwarz wie 1 coke zero am bimsen, also buildete Gott 1 Earth u 1 Heaven." Die "Süddeutsche Zeitung" findet das Buch "wirklich sehr sehr lustig". Im Januar 2018 startet der 29-Jährige in Frankfurt seine Bühnentour, in der er den "German Humor" unter die Lupe nimmt.

Wiedereingestiegen auf Platz 25: "Heilen mit der Kraft der Natur" von Andreas Michalsen
Kurz vor Weihnachten klettert der Berliner Chefarzt und Professor für klinische ­Naturheilkunde wieder in die Charts. Seine Ausführungen liefern "fundierte Argumente gegen die Spaltung der Medizin und für eine moderne ­Naturheilkunde", schrieb etwa die "Pharmazeutische Zeitung". Am 11. Januar ist Michalsen zu Gast in der Schmargendorfer Buchhandlung in Berlin, um sein Buch vorzustellen.

Ratgeber Hardcover
(Verkaufszahlen vom 18. Dezember bis 22. Dezember)
Zur Liste der Top 25

Die Ratgeber-Charts wwurden so kurz vor Weihnachten von kulinarischen Büchern dominiert. Vorn - und mehrmals - dabei: Deutschlands englischer Lieblingskoch Jamie Oliver.

Platz 1: "Jamies 5-Zutaten-Küche" von Jamie Oliver
Keep it simple: Mehr als fünf Hauptzutaten braucht es für die 130 Rezepte von Jamie Oliver nicht. Länger als 30 Minuten muss nicht geschnippelt und gekocht werden, außerdem sind die Zutaten verhältnismäßig günstig. Fleisch, Fisch, Gemüse und Nachspeisen werden hier zubereitet – der britische Starkoch  schwört, dass es sein einfachstes Kochbuch sei.

Wiedereingestiegen auf Platz 6: "Mein großes Rückenbuch" von Dietrich Grönemeyer  
Neben Webers Grill-Hits, Jamies 15-Minuten-Küche, das Beste von Johann Laver usw. hat es ein Rückenbuch auf Platz 6 der Charts geschafft. Mit Achtsamkeit gegen Rückenschmerzen? Natürlich!, sagt Professor Grönemeyer. In seiner Rückenschule empfiehlt der Mediziner (und ältere Bruder des bekannten Sängers Herbert Grönemeyer) Übungen für zu Hause und erläutert, weshalb Stress eine krumme Wirbelsäule und Schmerzen verursacht. Der Ratgeber ist vor allem für "von Rücken" Betroffene gedacht, die mit Sport wenig Berührungspukte haben.

Wiedereingestiegen auf Platz 25: "Was nützt der schönste Augenblick, wenn du nicht aus dem Fenster schaust" von John Strelecky 
Wiedereingestiegen ist der Lifecoach John Strelecky, der in Deutschland auch dank regelmäßiger Seminare eine eingeschworene Fangemeinde hat: Mehr als 1 Million Exemplare seiner Titel hat dtv bereits verkauft. Seine Lebensweisheitenbuch "Was nützt der schönste Ausblick, wenn du nicht aus dem Fenster schaust" dürfte unter zahlreichen Tannenbäumen gelegen haben und steigt wieder auf der Bestsellerliste ein.

Über die Bestsellerlisten:

Die Börsenblatt-Bestsellerlisten basieren auf Verkaufszahlen, die von unserem Kooperationspartner Media Control erhoben werden. Hierzu werden wöchentlich, elektronisch die Verkaufszahlen aus den Warenwirtschaftssystemen von deutschlandweit über 4.200 Verkaufsstellen ausgelesen: Sortimentsbuchhandlungen inklusive eCommerce, Bahnhofsbuchhandel, Kauf- und Warenhäuser sowie Elektro- und Drogeriemärkte. Bezogen auf das Umsatzvolumen bilden die Daten mehr als 84 Prozent des gesamten deutschen Buchmarktes ab. Mehr Informationen dazu finden Sie HIER.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld