BuchKultur Mitte lud ins Yogastudio

Buch trifft Yogamatte

Rund zehn Bücherfreunde machten es sich an einem Nachmittag Mitte August im Garten des Yogastudios „I´m possible“ auf Yogamatten gemütlich und lauschten den Buchempfehlungen von Miriam Heuschen und Wolfgang Müller-Heuschen. Deren Buchhandlung BuchKultur liegt gleich um die Ecke des Yogastudios – perfekt für eine gemeinsame Aktion im Kölner Stadtteil Riehl. ANKE BENSTEM

BuchKultur Mitte lud ins Yogastudio ein

BuchKultur Mitte lud ins Yogastudio ein © BuchKultur Mitte

Rund zehn Bücherfreunde machten es sich an einem Nachmittag Mitte August im Garten des Yogastudios „I´m possible“ auf Yogamatten gemütlich und lauschten den Buchempfehlungen von Miriam Heuschen und Wolfgang Müller-Heuschen. Deren Buchhandlung BuchKultur liegt gleich um die Ecke des Yogastudios – perfekt für eine gemeinsame Aktion.

Die beiden Buchhändler stellten je drei Lieblingsbücher vor, darunter „Ein angesehener Mann“ von Abir Mukherjee, „Nachtwild“ von Gin Phillips und „Geheime Geschichten für Frauen, die Saris tragen“ von Balli Kaur Jaswal. Zuerst beleuchteten sie jeweils kurz Autor, Schreibstil und Thema und erklärten, warum das Buch ihnen besonders gefallen hat. Anschließend lasen sie ausgewählte Stellen.

Kuchenbuffet zur Stärkung

Kuchenbuffet zur Stärkung © BuchKultur Mitte

Gemeinsame Sache bei Werbung und Verpflegung

Die Zuhörerinnen und Zuhörer saßen derweil gemütlich auf Matten im schönen Garten des Yogastudios, aßen Kuchen und tranken Kaffee – beides war im Eintrittspreis von 4 Euro enthalten. Den selbstgebackenen Kuchen stellte die Buchhandlung, die Getränke das Yogastudio. Dem überließen die beiden Buchhändler die Eintritts-Einnahmen für die Nutzung des Gartens. Sie selbst hatten einen Büchertisch dabei, so dass die Gäste ihre Lieblingsbücher im Anschluss an die Vorstellung gleich kaufen und mit nach Hause nehmen konnten. Die besondere Buchvorstellung war vorab mit Flyern, auf Facebook und der BuchKultur-Homepage und außerdem auf der Seite des Yogastudios beworben worden. Alle Studio-Mitglieder bekamen zudem per E-Mail eine Einladung.

Neu in Riehl

Und wie kam es zu der ungewöhnlichen Kooperation? „Da wir eine kleine und zudem die einzige Buchhandlung im Kölner Stadtteil Riehl sind, fühlen wir uns eng verbunden mit allen weiteren Geschäften und Dienstleistern im Ort und bemühen uns von Anfang an um so viel Kooperation wie möglich. Wir sind hier schließlich alle voneinander abhängig und versuchen uns deshalb gegenseitig mit gemeinsamen Veranstaltungen oder Aktionen zu stärken“, erzählt Miriam Heuschen. Ihre Buchhandlung gibt es seit Juli 2017, und kurz nach der Eröffnung sei auch gleich der Kontakt zum Yogastudio entstanden: „Mit dem Studio haben wir bereits im Frühjahr eine Veranstaltung durchgeführt, einen Gesundheitsnachmittag. Die Inhaberin bot bei sich kostenlose Probestunden für Erwachsene und Kinder an und wir haben einen Büchertisch mit Literatur zum Thema „Körper, Gesundheit und Yoga“ aufgebaut, eine Vorlesestunde für Kinder angeboten und ein Gesundheitsquiz mit allen gespielt.“

 Jeden Monat eine Veranstaltung

Veranstaltungen sind den beiden Buchhändlern wichtig: BuchKultur veranstaltet jeden Monat ein anderes Event. Und stellt sich dabei auf den derzeit stattfindenden Generationswechsel in Köln Riehl ein, der sich wachsender Beliebtheit bei jungen Familien erfreut. In jedem Quartal gibt es so normalerweise eine klassische Lesung und zwei weitere, weniger kostenintensive Aktivitäten, darunter etwa einen Kurzgeschichtenwettbewerb für Kinder und JugendlicheSpieleabende oder eine Weinprobe in Kooperation mit einem örtlichen Weinhändler. Lokal einkaufen wird groß geschrieben „im Dorf“: Die Buchhandlung unterstützt auch die neu gegründete Initiative „Schenk lokal", bei der ein Gutschein innerhalb Kölns bei teilnehmenden Unternehmen gekauft und überall eingelöst werden kann.



Kontakt:
BuchKultur
Stammheimer Str. 106
50735 Köln
Tel. 0221 79008798
E-Mail: kontakt@buchkultur-riehl.de
https://www.genialokal.de/buchhandlung/koeln/buchkultur-riehl

Ähnliche Artikel

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld