eBuch und genialokal realisieren eigenes Kundenmagazin

"schönerlesen" startet im März

Mitte März 2018 wollen eBuch und genialokal ein eigenes Kundenmagazin herausbringen: "schönerlesen" (Auflage: 100.000 Stück)  soll bundesweit in den rund 800 Buchhandlungen der Genossenschaft und bei weiteren Partnern kostenlos erhältlich sein.

Das in Partnerschaft mit dem Kontor Augsburg realisierte Magazin "schönerlesen" soll 2018 mit zwei Ausgaben (Frühjahr und Herbst) erscheinen, ab 2019 soll es dann vier Ausgaben geben. Auf 52 Seiten soll es "einen spannenden Mix aus redaktionellen Inhalten, Buchtipps und Anzeigen und somit einen abwechslungsreichen und informativen Überblick über alle Sortimentsbereiche" bieten. Die Rückmeldungen aus den Partnerbuchhandlungen seien "überaus positiv", teilte Angelika Siebrands, Vorstand der eBuch eG, mit.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld