Europa-Lehrmittel übernimmt Programm "Schünemann"

Titel fürs Bäckerhandwerk wechseln Verlag

Der Verlag Europa-Lehrmittel/Pfanneberg in Haan-Gruiten hat zum 16. Juli die Weiterbildungstitel "Schünemann" vom Hamburger Gildebuchverlag übernommen.

Im Programm "Schünemann" erscheinen Aus‐ und Weiterbildungstitel für das Bäckerhandwerk und für die Bäckerei‐ und Konditoreifachverkäufer. Der Gildebuchverlag hat das Programm abgegeben, um sich auf das Kerngeschäft mit gewerblichen Kunden (u. a. GewerbeArchiv) und seine Beteiligungen zu konzentrieren, wie der Verlag Europa-Lehrmittel informiert.

"Gemeinsam mit Claus Schünemann freuen wir uns, mit Europa‐Lehrmittel/Pfanneberg einen Partner gefunden zu haben, der viel Erfahrung in der reibungslosen Übernahme und anschließenden Weiterentwicklung von Inhalten in der beruflichen Bildung hat. Wir sind sicher, dass Europa‐Lehrmittel die Verbreitung der im Markt geschätzten Schünemann‐Titel für die Aus‐ und Weiterbildung im Bäckerhandwerk und bei Fachverkäufern/‐innen in Print und digital kraftvoll vorantreiben wird", sagt Christian Schlame, Geschäftsführer der Gildebuchverlag GmbH.

Für Europa-Lehrmittel/ Pfanneberg stelle das Schünemann‐Programm einen weiteren Baustein im Ausbau des führenden Angebots für die Aus‐ und Weiterbildung in Gastronomie (Standardwerk "Der junge Koch/Die junge Köchin") und Lebensmittelhandwerk dar.

"Claus Schünemann ist ein renommierter Fachmann und steht für die erfolgreiche Kompetenzvermittlung im Bäckerhandwerk. Wir sehen große Chancen darin, mit ihm das Wissen über die Produktion und den Verkauf in diesem wichtigen Nahrungsmittelbereich so modern und integriert aufzubereiten, wie es die Berufe heute erfordern", ergänzt Benno Buir, der zuständige Programm‐Manager von Pfanneberg.

Der Verlag Europa-Lehrmittel zählt mit seinem Fachbuchverlag Pfanneberg zu den führenden Bildungsmedienanbietern in der beruflichen Aus‐, Fort‐ und Weiterbildung. Sein Programm umfasst nach eigenen Angaben inzwischen mehr als 1.500 Publikationen für gewerblich‐technische und kaufmännische, soziale und Gesundheits‐ sowie gastronomische Berufe. Die Inhalte werden in Print- und digitalen Formaten (u. a. Apps, Simulationen, Software und Online‐Kurse zur Prüfungsvorbereitung" angeboten. Mit der EUROPATHEK verfügt der Verlag über eine eigene digitale Lernplattform.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld