Friseur Danny Beuerbach besucht Buchhandlungen

Waschen, schneiden, lesen

Anfang April ließ Star-Friseur und Cross-Art-Künstler Danny Beuerbach in der Hanauer Buchhandlung Thalia die Schere klappern – und sich dabei von seinen jungen Kundinnen und Kunden Märchen vorlesen. ANKE BENSTEM

Presseecho garantiert: Danny Beuerbach hat bei Thalia in Hanau Haare geschnitten - und sich vorlesen lassen

Presseecho garantiert: Danny Beuerbach hat bei Thalia in Hanau Haare geschnitten - und sich vorlesen lassen © Danny Beuerbach

Danny Beuerbach nimmt die Schere in die Hand, sein Kunde schlägt die Märchensammlung auf – Hanau ist schließlich Brüder-Grimm-Stadt – und beginnt vorzulesen. Während die Haare fallen, lauscht der Friseur den Worten und hilft zwischendurch auch mal nach, wenn der Lesefluss des Jungen stoppt. „Waschen, Schneiden, Lesen" ist ein einfaches Leseförderungsprogramm für Kinder“, erzählt der Münchner Star-Friseur und Cross-Art-Künstler. „Ich habe mir im letzten Jahr vorgenommen, 2018 wieder mehr zu lesen. Aber ich komme nicht dazu. Da hatte ich eine Idee: Ich lasse mir einfach etwas vorlesen, während ich Haare schneide. Dafür kostet der Kinderhaarschnitt dann auch nur die Hälfte.“

Kooperationspartner gesucht

Für sein Projekt suchte und sucht er weiterhin Kooperationen mit Bibliotheken, Verlagen und Buchhandlungen. Als „Pop-up Salon“ lässt sich ein Mini-Friseurbereich unkompliziert in den Ladenraum integrieren, erste Kooperationen mit Buchhändlern waren bald vereinbart. „Waschen, Schneiden, Lesen" lief im Frühling als einfaches und spielerisches Leseförderungsprogramm für Kinder im deutschsprachigen Raum an. Die Buchhandlung Thalia in Hanau machte den Anfang. Beuerbach widmete sich dort Anfang April unter dem Motto „Book a look and read my book“ den ganzen Tag lang den Kinderhaarschnitten, während die Mädchen und Jungen eifrig vorlasen.

Thalia-Filialleiterin K. Florange ist noch immer begeistert von der Aktion: „Ich finde, das ist eine richtig super Idee, um Kinder ans Lesen heranzubringen. Es ist wirklich mal was Originelles, etwas, das Spaß macht.“ Das sahen auch ihre Kundinnen und Kunden so. Viele kamen gezielt mit ihren Kindern in die Thalia-Filiale, andere blieben überrascht stehen, weil ein echter Friseurstuhl in der Buchhandlung stand. Den hatte Florange aus einem benachbarten Friseursalon ausgeliehen, „damit das Ambiente stimmt“. Nun saßen den ganzen Tag lang Kinder darauf und lasen laut Märchen. Nicht selten warteten weitere darauf, dranzukommen – und hörten zu, bis es hieß: „Der Nächste, bitte!“

Aktion soll Kreise ziehen

Beuerbach, der selbst ein Kinderbuch rund um den Friseurbesuch schreiben will, beabsichtigt, die unkonventionelle Leseförderung nicht nur in seinem Münchner Salon anzubieten, sondern als Non-Profit-Projekt weiterzuentwickeln. An dem sollen sich alle interessierten Friseure beteiligen können, weitere Kooperationen mit Buchhandlungen und Verlagen sind ebenfalls erwünscht – auch über Deutschland hinaus. Neben einer Handy-App, die anzeigt, wo sich der nächste Partner-Salon für die Aktion befindet, ist ein Sticker angedacht, der die beteiligten Friseure kennzeichnet. Dort gibt es den Haarschnitt dann zum halben Preis, wenn ein Kind vorliest – „ungezwungen und an einem Ort des sozialen Austauschs“, betont Beuerbach. Auch ein Image-Film soll entstehen, in dem der Friseur auf Berufskollegen aus aller Welt trifft, um sie für die Zusammenarbeit für seine Art der Leseförderung zu gewinnen. Das ambitionierte Ziel: „Global begeistern für eine belesenere Welt!“

Kontakt zur Buchhandlung

Thalia Hanau – Forum Hanau
K. Florange
Im Forum 1-5a
63450 Hanau
Telefon 06181/300480
E-Mail thalia.hanau@thalia.de
www.thalia.de

Kontakt zum Ideengeber
Danny Beuerbach

https://m.facebook.com/bookalook089/

 

Ähnliche Artikel

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld