Fußballkolumne (2)

Kickoff zur WM: Vom Kochen und Kicken

Endlich ist es soweit: Heute startet die Fußball-WM in Russland. Aber unsere Fußball-Expertin Karin Plötz denkt dabei komischerweise ans Essen ...

Die WM ist noch nicht gestartet und schon gab es den ersten Kracher: der erfolgreiche spanische Nationaltrainer Julen Lopetegui wurde zwei Tage vor dem Topspiel Spanien gegen Portugal kurzerhand entlassen – weil er zu Real Madrid geht. Dafür ersetzt ihn die Real-Legende Fernando Hierro. Werden die (Tipp-)Karten jetzt neu gemischt?

Aber bevor die WM heute mit dem Spiel des Gastgebers Russland gegen Saudi Arabien startet, hier noch eine Buchempfehlung, die sowohl beim Tippen als auch beim gemeinsamen Mitfiebern vor dem Fernseher hilfreich sein kann: "Kick and Cook. Das Kochbuch zur Fußball-WM 2018". Wobei Kochbuch dem Inhalt des Buches nicht ganz entspricht, denn die Autorin Katrin Rossnick bietet noch viel mehr: von allen 32 WM-Teilnehmern gibt es nicht nur ein landestypisches Rezept, sondern auch kuriose Geschichten aus dem Fußball und Wissenswertes zum Land.

Wer erinnert sich nicht an das WM-Finale 2014 und Christoph Kramers Frage an den Schiedsrichter, ob dies das Endspiel sei. Und als kulinarische Spezialität passt zu Deutschland dann Bier und Apfelkuchen. Im deutschen WM-Quartier Watutinki wird es davon eher weniger geben.

Zum Gastgeber Russland erfährt man, dass es fast 1.000 mal so groß wie Sachsen ist und nur einmal – 1960 – beim Europapokal der Länder den Pokal gewann, dank der Torwartlegende Lew Jaschin. Einfach zuzubereiten ist die kulinarische russische Spezialität: der Festtagssalat "Olivier".

Eröffnungsspielgegner Saudi Arabien glänzte bei der WM 1994, als das Team beinahe die  Niederlande besiegte und Gruppenzweiter wurde. Wir werden sehen, wie weit sie bei dieser WM kommen. Die Spezialität Pudding mit Mangosauce kann ein Weiterkommen für die Fans dann noch versüßen.

Und unser erster Spielgegner Mexiko ist neben Frankreich das einzige Land, dessen Küche zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Das Rezept einer Variante aus dieser Küche "Huevos Rancheros" ist durch die Anzahl der Chilischoten nach Schärfe variierbar. Mexiko produziert über zwei Millionen Tonnen Chilis pro Jahr. Und natürlich ist ganz Mexiko scharf auf einen Sieg am Sonntag.

Mit "Kick and Cook" gehen die kulinarischen Ideen zu den WM-Spielen nicht aus und die Fotos machen Appetit. Und selbst wenn krasse Außenseiter,  wie z. B.  – hoffentlich – Island weiterkommt, kann man für dieses Viertelfinalspiel dann die Zutaten für die isländische Spezialität Kaffee-Lakritz-Kuchen rechtzeitig einkaufen. Und für Smalltalk ist mit den kleinen Länderanekdoten auch gesorgt.

Ich wünsche ein gutes und für die deutsche Mannschaft erfolgreiches erstes WM-Wochenende – und auch viel Spaß in den Tipp-Teams.

Katrin Roßnick: Kick and Cook. Das Kochbuch zur Fußball-WM 2018

ISBN: 978-3-7307-0345-8
2. überarbeitete Auflage 2018

Preis: 12,90 Euro

Verlag Die Werkstatt

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld