Kalender mit maritimen Fotografien

Sehnsucht nach Meer

Seit einigen Jahren segeln sie auf Erfolgskurs: Fotokalender mit maritimen Motiven. ANKE BENSTEM

Ob Nordpolarmeer oder Karibik, Nord- oder Ostsee – zu fast jeder maritimen Region gibt es im kommenden Jahr einen eigenen Kalender. Wellen und Tauchgründe, Kreuzfahrtschiffe und Segelyachten füllen die ­Kalenderblätter, Meeresgemälde von Monet bis Turner ergänzen das Angebot.

Möwen und Anker haben auch in der aktuellen Mode ihren großen Auftritt, schmücken T-Shirts und Blusen – der Trend zum maritimen Kalendermotiv ist dagegen deutlich älter. "Vor einigen Jahren haben wir unseren ersten Titel mit dem sehr globalen Motto 'Meere' herausgebracht, im Jahr darauf gab es schon fünf ähnliche Produkte aus anderen Verlagen", erinnert sich Folkert Roggenkamp, Marketing- und Vertriebsleiter bei Delius Klasing: "Mood-Themen boomen generell, dazu gehören neben Bildern vom Wasser auch Aufnahmen aus dem Weltall oder mit Polarlichtern." Den "Meere"-Kalender (70 x 57 cm, 13 Bl., 45 Euro) hat der Verlag bis heute im Programm.

Vielleicht sind die stimmungsvollen Naturphänomene als Gegenpol zur digitalisierten Welt zu verstehen. Denn maritime Themen stehen immer auch für Sehnsüchte und Träume – beide Begriffe tragen viele der Kalender im Titel. Da machen die Publikationen mit Yachten keine Ausnahme: Viele Kunden maritimer Kalender sind Urlauber, die in Erinnerung oder Vorfreude schwelgen – oder auf diesem Weg den Traum vom noblen Wasserfahrzeug ausleben (das man ­heute eher chartert als kauft).

Die meisten dieser "Sehnsuchts"-Kalender werden im stationären Handel verkauft: "In der Buchhandlung wirken die großformatigen Fotos einfach ganz anders als im Internet", sagt Palazzi-Vertriebsleiter Carsten Nymbach. Der Kalender "Nordisches Licht" (14 Bl., 39,80 Euro) mit Stimmungsbildern von Nord- und Ostsee ist seit Jahren ein Bestseller des Bremer Verlags, "Das Meer. Planet Ocean" (Juli, 50 x 60 cm, 14 Bl., 39,80 Euro) zeigt die vielen Gesichter der Weltmeere, mal sanft, mal wild.

Dass maritime Kalender bei den Kunden sehr beliebt sind, kann Harald Butz, Sprecher des Buchhandelsfilialisten Heymann, nur bestätigen. "Besonders stark gefragt sind die Themen Segeln und Leuchttürme – kein Trend, sondern eine erfreuliche Konstante."

Kalender mit Motiven von der Nordseeküste, aus Ostfriesland und vom Wattenmeer verkauft auch Manuela Gulbins-Eissing gut, Geschäftsleiterin der Buchhandlung Eissing in Papenburg – und zwar keineswegs nur an Touristen, die dort am Ufer des Dortmund-Ems-Kanals unterwegs sind. Ebenfalls populär: "Maritime Non-Book-Produkte aller Art – und Kalender mit den nagelneuen Ozeankreuzern von der Meyer Werft oder den Postschiffe der norwegischen Hurtigruten." Na dann: Schiff ahoi!

Weitere Kalender zum Thema Meer

"Das Meer", DuMont Kalenderverlag, 58 x 49 cm, 13 Bl., 30 €

"Wasser Water Eau 2018", Ackermann, 54 x 48 cm, 13 Bl., 32 €

"Das Meer Infinity", Edition Panorama, 55 x 160 cm, 14 Bl., 168 €

"Meer", Weingarten, 58 x 78 cm, 14 Bl., 34 €

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld