Kooperation mit der Kirchengemeinde

Gute Unterhaltung

Wenn Buchhandlungen mit Kirchengemeinden kooperieren, können daraus hoch spannende Kulturangebote entstehen. Ein Beispiel hierfür: Die Buchhandlung Im Roten Haus in Nürtingen am Neckar. LAURA FRANZ

Pfarrer Markus Lautenschlager hält jährlich einen Kunstvortrag in der Buchhandlung Im Roten Haus (Foto aus dem Vorjahr)

Pfarrer Markus Lautenschlager hält jährlich einen Kunstvortrag in der Buchhandlung Im Roten Haus (Foto aus dem Vorjahr) © Buchhandlung Im Roten Haus

Die Buchhandlung Im Roten Haus ist mehr als ein Ladengeschäft, sie ist auch ein kultureller Treffpunkt. Konzerte, Vorträge und Lesungen füllen ganzjährig den Veranstaltungskalender. Seit acht Jahren kooperiert Inhaberin Heike Pflüger außerdem mit der benachbarten evangelischen Kirchengemeinde, mit der sie zusätzlich bis zu vier Events im Jahr ausrichtet.

Zum Jahresauftakt stehen die ökumenischen Bibeltage des Arbeitskreises christlicher Kirchen in Deutschland (Ortsgruppe Nürtingen) auf der Agenda, für die Jahresmitte ist ein Vortrag zu einem kunstgeschichtlichen Thema mit theologischem Bezug vorgesehen und in der Vorweihnachtszeit findet eine Veranstaltungsreihe statt, die an den vier Adventssamstagen »randständige« Krippenfiguren mit ihrer Bedeutung und Tradition in den Fokus nimmt.

"In manchen Jahren kommt noch eine Autorenlesung hinzu", ergänzt Pflüger. Vor vier Jahren etwa war der Politikwissenschaftler und Autor Hamed Abdel-Samad zu Gast in der Buchhandlung.

Demnächst ist jedoch erst einmal ein Vortrag aus der Reihe "Theologie und Kunst" geplant, "die sich im Ort – ebenso wie die Adventsaktion – seit einigen Jahren fest etabliert hat", erzählt Pflüger. Die Kunden seien schon gespannt darauf, was Markus Lautenschlager, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Nürtingen, am 7. September im Roten Haus über die Fresken von Fra Angelico in der Cappella Niccolina zu erzählen hat. Wie jedes Jahr wird er die Werke in Wort und Bild vor­stellen.

Fra Angelicos Fresken in der Cappella Niccolina in Rom

Fra Angelicos Fresken in der Cappella Niccolina in Rom

Der italienische Maler weilte von 1446 bis 1450 in Rom und gestaltete dort gemeinsam mit seinem Künstlerkollegen Benozzo Gozzoli die Wände der Privatkapelle Papst Nikolaus V. Seine Fresken erzählen die Geschichte des Erzmärtyrers Stephanus und des Heiligen Laurentius. Pfarrer Lautenschlager wirft in seinem Vortrag allerdings nicht nur einen Blick auf die Wandmalerei und auf das Leben und den Tod der beiden dargestellten Heiligen, sondern auch auf das theologische und kirchenpolitische Programm des Auftraggebers. Laut Biograf Giorgio Vasari konnte Fra Angelico übrigens Christus am Kreuz nicht malen, ohne dass ihm dabei die Tränen kamen. Den Ticketpreis für die Veranstaltung am 7. September setzt die Buchhandlung Im Roten Haus mit zehn Euro an.

In Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde und dem Evangelischen Bildungswerk veranstaltet die Buchhandlung am 16. Oktober außerdem einen Abend über Rudi Dutschke als Christ. Zu Gast sein wird Ulrich Chaussy, "Autor der (einzigen) großen Rudi-Dutschke-Biografie", so Buchhändlerin Heike Pflüger.

Event-Reihe Im Roten Haus, Nürtingen



  • Partner: Evangelische Kirchengemeinde in Nürtingen

  • Programm: Autorenlesungen, ökumenische Bibeltage und zwei Vortragsreihen ("Theologie und Kunst", "randständige Krippenfiguren")

  • Koordination: Die Lesungen werden von Buchhändlerin Heike Pflüger koordiniert, die zwei Vortragsreihen von Pfarrer Markus Lautenschlager.

  • Kosten: Buchhandlung und Kirchengemeinde teilen sich die anfallenden Ausgaben.

Kontakt zum Ideengeber

Buchhandlung Im Roten Haus

Heike Pflüger

buchhandlung@im-roten-haus.de

Ähnliche Artikel

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Harald Kraft

    Harald Kraft

    Buchhandlungen und Kirchengemeinden können wie hier, z. B. in der
    Buchhandlung Im Roten Haus, zu einem Treffpunkt mit einer wirkungsvollen
    Kommunikation werden. Dabei werden vor allem Themen aus der Kunst, aber auch um Lesungen mit aktuellen Büchern den interessierten Lesern/-innen dieser Buchhandlung angeboten.
    Zugleich geht es dabei auch um das Sichtbarmachen der Kirche innerhalb der Gesellschaft und dabei ist die Buchhandlung dann in Nürtingen eine wichtige Plattform um eben mit den Menschen und ihren Problemen in ein Gespräch zu kommen.
    Die Buchhandlung Im Roten Haus zeigt sich also auch als ein Forum, welches für Veranstaltungen offen ist, welche für einen Dialog, auch mit kritischen Fragestellungen bereit ist.
    Zugleich möchte die Buchhandlung Im Roten Haus wieder etwas mehr neugierig auf Kirche machen. Und dadurch wird dann auch eine Ökumene wieder mehr sichtbar.

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld