Lese- und Rezensionsexemplare

VLB-TIX kooperiert mit Readbox

VLB-TIX und der Dienstleister Readbox haben eine langfristig angelegte Kooperation vereinbart. Dadurch wird das Titelinformationssystem um digitale Lese- und Rezensionsexemplare erweitert.

Im Rahmen der Ausschreibung für die Erweiterung des Titelinformationssystems VLB-TIX um zusätzliche Funktionen für die Bemusterung und Vermarktung von Neuerscheinungen der teilnehmenden Verlage habe sich die MVB für den Anbieter Readbox Publishing entschieden, teilen die Frankfurter mit. Bis Ende des Jahres sollen Handelspartnern, Multiplikatoren und Endkunden die neuen Funktionalitäten direkt in der Oberfläche der digitalen Vorschau zur Verfügung stehen. Einen entsprechenden Kooperationsvertrag haben MVB die und Readbox kürzlich abgeschlossen.

  • Dank der neuen Kooperation können teilnehmende Verlage über VLB-TIX digitale Lese- und Rezensionsexemplare für Bücher und Hörbücher erstellen, verwalten und an Buchhändler, Journalisten, Blogger und andere Multiplikatoren versenden.
  • Über einen Anfrage-Button in den Titeldetailansichten in VLB-TIX können definierte Nutzer oder Nutzergruppen den Bezug eines Freiexemplars direkt bei den teilnehmenden Verlagen anfragen. Die Versende- und Anfrage-Funktion ist im neuen Angebot "LEX" zusammengefasst, das ab sofort von der MVB vermarktet wird. Weitere Informationen unter: www.vlbtix.de/lex

  • Darüber hinaus werden in Kooperation mit Readbox folgende Marketing- und Monitoring-Funktionalitäten in VLB-TIX verfügbar sein: Amazon Sales Rank, Kampagnenmanagement, In-Book-Marketing, ein Tool zur Generierung von Keywords, Media Monitoring und statistische Auswertungen.
  • Die langfristig angelegte Kooperation umfasst auch die künftige Integration weiterer Marketing-Module.

"Das Team von Readbox hat uns mit seiner langjährigen Erfahrung in der E-Book-Vermarktung und seinen kreativen Lösungsansätzen für den Bezug von Leseexemplaren über VLB-TIX überzeugt", sagt Sandra Schüssel, Leiterin Geschäftsbereich MVB Labs. "Readbox und die MVB verbinden der gleiche Anspruch an eine Produktentwicklung, die den Kundennutzen in den Mittelpunkt stellt, sowie das pragmatische und ergebnisorientierte Arbeiten."

Readbox-Geschäftsführer Ralf Biesemeier ergäntz: "Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung für unsere innovativen Lösungen rund um die Themen digitales Publizieren, Marketing- und Vertriebsautomation. Gemeinsam mit der MVB werden wir VLB-TIX, den Branchenstandard für die digitale Vorschau, noch besser machen."

VLB-TIX auf der Frankfurter Buchmesse 2017

  • Informationen zu VLB-TIX gibt es im Zentrum Börsenverein in Halle 3.1, Stand H 65.
  • VLB-TIX: Sprechstunde für Klein- und Selbstverleger. Im persönlichen Gespräch werden Tipps und Tricks verraten, wie Selbstverleger dem Buchhandel ihre Neuerscheinungen mit der digitalen Vorschau VLB-TIX bestmöglich präsentieren.
    Mittwoch, 11.10.2017 – Samstag, 14.10.2017 | jeweils 15:00 – 16:00 Uhr | Halle 3.1, Stand H 65 | Zentrum Börsenverein

  • Die Verlagsvorschau von morgen. Teilnehmer: Sandra Schüssel (MVB), N. N. | Mittwoch, 11.10.2017 | 16:00 – 16:30 Uhr | Halle 4.1, Stand B 91 | Orbanism Space #fbm17

  • Live: Wie tixt der Vertreter mit dem Buchhändler? Die Live-Präsentation möchte Berührungsängste bei Verlegern, Buchhändlern und Vertretern hinsichtlich der digitalen Vorschau abbauen. Die Begegnung zwischen Buchhändler und Vertreter sowie der konkrete Ablauf eines Vertreterbesuchs mithilfe von VLB-TIX stehen deshalb im Mittelpunkt der Veranstaltung.
    Teilnehmer: Maria Hartl (Random House), Ronny Ehlen (transfer. bücher. medien.), Verena Tiedt (Random House), Michael Haslehner (Random House), Sonja Oberndorfer (MVB)
    Donnerstag, 12.10.2017 | 10:00 – 11:00 Uhr | Halle 3.1, Stand H 85 | Forum Börsenverein

  • Wer tixt, gewinnt: Effizienzsteigerungen für Verlage und Buchhandel mit VLB-TIX. Anhand von konkreten Fallbeispielen wird darin analysiert, inwiefern Verlage und Buchhändler mit der digitalen Vorschau Effizienzgewinne erzielen.
    Referenten: Sandra Schüssel (MVB), David Best (Kirchner + Robrecht Management Consultants)
    Freitag, 13.10.2017 | 10:00 – 11:00 Uhr | Halle 3 C, Raum Exposé

  • Wer tixt, gewinnt: Präsentiere Dein Buch im Titelinformationssystem VLB-TIX. Wie kann ich als Selfpublisher im Titelinformationssystem VLB-TIX vertreten sein? Wie präsentiere ich meine Titel und Vorschauen optimal? Und wie kann ich digitale Vorschauen erstellen und diese an Buchhändler, Blogger und Leser schicken? Tipps und Tricks, wie Selfpublisher für ihre Titel maximale Reichweite erzielen können.
    Referentin: Sandra Schüssel (MVB) | Samstag, 14.10.2017 | 11:00 – 11:30 Uhr | Halle 3.0, Stand K 9 | Self-Publishing-Area

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben