LSL-Gründer nimmt Auszeit

Jürgen Tschirner verlässt Haufe

Haufe Discovery verliert einen seiner beiden Geschäftsführer: Jürgen Tschirner hat das Unternehmen Ende 2017 auf eigenen Wunsch verlassen. Haufe sucht nach Ersatz – bis der gefunden ist, steht Mirza Hayit allein auf der Brücke. 

Tschirner verabschiedet sich als Geschäftsführer – nach insgesamt 26 Jahren. 1991 hatte er zunächst den Vorläufer von Haufe Discovery gegründet: LSL / Literatur Service Leipzig. Er baute das Unternehmen auf, organisierte 2011 die Übernahme durch Haufe und leitete es bis jetzt. Der Ausstieg erfolge "aus persönlichen Gründen und im besten gegenseitigen Einvernehmen", betont er – und sagt auch etwas über seine Pläne: Nach einer Auszeit werde er sich in beratender Tätigkeit neuen Herausforderungen in der Branche widmen, schreibt er boersenblatt.net.

Von Haufe gibt es zu Tschirners Abschied keine offizielle Pressemitteilung, auf Nachfrage erklärt das Unternehmen aber, eine Nachfolge werde zeitnah gesucht. Mirza Hayit, seit 2011 Co-Geschäftsführer, leitet Haufe Discovery künftig zunächst allein.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld