Messe-Serie: Der Zufallstreffer (7)

Der Mann ohne Messestand

readbox hat diesmal zwar auf eine Fläche in Halle 4.0 verzichtet, ist aber trotzdem da: Der Digitaldienstleister mietete sich im Business Club ein. Wie das so war? boersenblatt.net traf Geschäftsführer Ralf Biesemeier draußen beim Sonnenbaden auf dem roten Teppich.

Ralf Biesemeier, Chef des Dienstleisters readbox

Ralf Biesemeier, Chef des Dienstleisters readbox © Tamara Weise

Eine Messe ohne Messestand: Für readbox-Chef Ralf Biesemeier war das eine gute Sache. Sagt er. Etwas Zeit, um das Messewetter zu genießen, hätte er sich aber wohl auch so genommen – Zufallsbegegnungen auf der Agora würzen den Tag. (Das nur zur Erklärung, warum es zu diesem Schnappschuss ausgerechnet auf dem roten Teppich kam.)

readbox ist Logistik- und Datendienstleister für Verlage. Dass sich Biesemeier, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, jetzt zum ersten Mal gegen einen Messestand und für eine der offenen Büro-Boxen im Business Club entschied, hat mehrere Gründe. Einer bestehe im neuen Zuschnitt der Halle 4.0, erzählt er – ein anderer in der Tatsache, dass sich der Vorbereitungsaufwand (und die Kosten) für die Messepräsenz durch den Umzug reduzieren ließ – das Club-Team habe readbox als Aussteller einiges an Arbeit abgenommen.

Zum Nachmachen empfiehlt Biesemeier den Verzicht auf Hallenfläche trotzdem nur bedingt: Das sei natürlich keine Lösung für jeden, meint er. "Unser Messeerfolg ist ja nicht von Laufkundschaft abhängig – wir konnten alle Gespräche und Termine auch so gut organisieren."

In der Serie "Der Zufallstreffer" berichten Börsenblatt-Mitarbeiter über Begegnungen mit Menschen rund um die Frankfurter Buchmesse.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld