MVB Data Summit: Interview mit dem Keynote Speaker

"Big Data bietet enorme Chancen"

Der MVB Data Summit am 21. November liefert Best-Practice-Beispiele und Zukunftsstrategien rund ums Datenmanagement in Buchhandlungen und Verlagen. Vorab haben die Organisatoren vier Fragen an Referent Marc Hoenke von Salesforce gestellt, Spezialist für CRM-Systeme. Hier seine Vorab-Antworten zu den Themen "Big Data" und Kundenbindung.

Marc Hoenke

Marc Hoenke © privat

Wo sehen Sie die größten Herausforderungen für die Buchbranche für die nächsten drei Jahre?

Um auch in der Zukunft wirtschaftlich erfolgreich zu bleiben, muss die Buchbranche sich über alle, insbesondere über die digitalen Kanäle enger mit ihren Kunden, den Lesern vernetzen. Nur wer weiß, wer seine Kunden sind und was ihnen gefällt, kann relevant bleiben.

Darüber hinaus ist es wichtig, digital mehr zu experimentieren. Je digitaler Bücher und die Bucherfahrung werden, desto mehr Rückkopplung wird es von den Lesern geben und desto mehr Einblicke werden Verlage und Händler gewinnen in das, was den Lesern gefällt und was ihnen wichtig ist. Und sie können entsprechend handeln. Außerdem sollte sich die Buchbranche fit machen für das ganz große neue Thema: Künstliche Intelligenz. KI-Technologien werden bald ein Teil von unterschiedlichen Unternehmensprogrammen werden. Damit werden belastbare Vorhersagen möglich. Das Marketing wird zum Beispiel besser planen können, wann die beste Zeit ist, um eine Buchvorstellung zu bewerben - und welche Inhalte eine werbliche E-Mail bieten muss, damit diese auch wirklich vom Kunden gelesen wird.

Welche Rolle wird "Big Data" künftig für Buchverlage spielen?

"Big Data" ist dann relevant, wenn man sich die wichtigen Daten anschaut und analysiert - automatisiert natürlich. Dann ist "Big Data" eine enorme Chance, um einen besseren Einblick in das Kundenverhalten und die Kundeninteressen zu gewinnen - und die Kunden so besser an das Unternehmen zu binden oder neue Kunden zu finden.

Ein Beispiel: Was, wenn ein Buch kein Buch mehr ist, sondern eine App? Wie viele neue Möglichkeiten würden sich ergeben und wie viel neue Einblicke in das Konsumentenverhalten würden entstehen? Wie stark könnte auf dieser Basis die Beziehung zum Leser verbessert werden? Wie würde die direkte Beziehung zwischen Verlag und Leser aussehen? Können Verlage dann das Produkt Buch weiter optimieren, wenn sie sehen, dass die Leser etwa bei bestimmten Kapiteln immer wieder aussteigen - oder aber gar nicht aufhören können zu lesen?

Wird es in zehn Jahren noch Buchhandlungen geben?

Ganz sicher. Aber sie werden anders sein. Der Verkäufer wird noch besser als heute wissen, wer der Kunde ist, was er mag und wird ihn dementsprechend noch viel individueller, persönlicher beraten können - Stichwort: Clienteling.

Außerdem denke ich, dass Buchhandlungen noch mehr Erlebnischarakter haben werden. Eine Welt, in der man gerne eine Stunde verbringt, Autoren kennenlernt, einen Espresso trinken kann, neue Bücher entdeckt und vielleicht auch mit anderen Menschen ins Gespräch kommt. Eine Buchhandlung kann ein wunderbarer Ort für Inspiration und Austausch sein.

Welches Buch liegt gerade auf Ihrem Nachttisch?

Ich lese gerade den Krimi "Die Menschen, die es nicht verdienen" von Hjorth & Rosenfeldt - er gefällt mir gut. Überhaupt finde ich die ganze Sebastian-Bergman-Serie hervorragend.

Und ich als Leser würde mich sehr freuen, wenn der Verlag mir proaktiv mehr Informationen zur Verfügung stellen könnte: Wann kommt das nächste Buch der Reihe? Gibt es Sneak Previews oder ein Meet & Greet mit den Autoren? Ist das Buch schon verfilmt worden oder ist ein Film in Planung? Gibt es eine Community, kann man voten, welches Thema im nächsten Fall eine zentrale Rolle spielen soll? Für solche Informationen gebe ich gerne meine E-Mail-Adresse her. Und ich bin mir sicher, da bin ich nicht alleine.

Marc Hoenke ist Director Brand Communications beim CRM-System Salesforce - und wird in seiner Keynote beim MVB Data Summit über das Zusammenspiel von Big Data und Marketing im Sinne des maximalen Kundennutzens sprechen. Das gesamte Programm des MVB Data Summit finden Sie hier.

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

Bildergalerien

Video

nach oben