Nachwuchsparlament auf den Buchtagen Berlin

Jetzt die Branche gestalten

Ideen einbringen und mitbestimmen: 100 Nachwuchskräfte können bei den Buchtagen in Berlin dabei sein. Beim Nachwuchsparlament diskutieren vom 11. bis 13. Juni 2018 junge Menschen aus Verlagen, Buchhandel und buchnahen Unternehmen aktuelle Themen der Branche.

Daneben nehmen sie am Programm der Buchtage Berlin 2018 teil und können ihre Anliegen direkt in die Hauptversammlung des Börsenvereins einbringen, wie der Verband mitteilt. Interessierte können sich bis zum 4. Mai bewerben. Die An- und Abreise mit der Bahn, der Eintritt zu den Buchtagen sowie die Unterbringung im ONE80° Hostel am Alexanderplatz sind für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos. Gleichzeitig können sich die Kandidatinnen und Kandidaten für das Mentoringprogramm 2018 bewerben.

Das Nachwuchsparlament 2018

Workshops und Roundtable-Gespräche zu Themen wie "Ausgeträumt – Ist der Traum vom E-Book vorbei?" oder "Innovatives Buchmarketing mit Social Media" stehen für die Nachwuchskräfte auf dem Programm. Exkursionen zu Buchhandlungen, Verlagen und Start-ups bieten Einblick in die Branchenpraxis. Zudem sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Kongressprogramm der Buchtage Berlin sowie zur Hauptversammlung des Börsenvereins eingeladen und geben dort ihre Empfehlungen ab.

Auszubildende aus Verlagen oder Buchhandel, Volontäre, Studierende buchnaher Studiengänge und Berufseinsteiger bewerben sich um die Teilnahme am Nachwuchsparlament mit einer PowerPoint-Präsentation oder einem kurzen Essay zu den Themen "Der Kunde von morgen / Lese- und Konsumverhalten" oder "Meinungsvielfalt und Umgang mit extremen politischen Positionen". Einsendeschluss ist der 4. Mai 2018.

Die Unterstützer des Nachwuchsparlaments 2018 sind die Landesverbände des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, Altraverse, Athesia Kalenderverlag, Bibliographisches Institut, DUMONT Kalenderverlag, Frankfurter Buchmesse, Hogrefe Verlag, Lünebuch, Osiandersche Buchhandlung, Rowohlt Verlag und S. Fischer Verlag.

Genaueres zur Bewerbung, das vorläufige Programm sowie Infos zum Nachwuchsparlament sind abrufbar unter www.ausbildung-buchhandel.de.

Der Hashtag zum Nachwuchsparlament lautet #nwp18.

Junge Talente für Mentoringprogramm gesucht

Kandidatinnen und Kandidaten für das Nachwuchsparlament können sich parallel für das Mentoringprogramm 2018 bewerben. Das Programm fördert den Austausch zwischen jungen und erfahrenen Branchenteilnehmern. Über den Zeitraum eines Jahres begleitet je ein Branchenprofi eine Nachwuchskraft. Mentoren und Mentees tauschen sich über aktuelle Themen und Fragestellungen aus. Das erste Treffen findet während der Buchtage statt. Interessierte senden ein Motivationsschreiben (nicht länger als eine Seite) und ihren Lebenslauf ebenfalls bis zum 4. Mai.

Alle Infos zum Mentoringprogramm gibt es hier.

Ansprechpartnerin für das Nachwuchsparlament und das Mentoringprogramm ist Kristina Hvasti-Schnepper, Telefon 069 1306 238. Die Bewerbungen sind zu richten an: nachwuchsparlament@boev.de.


Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld