Nautilus-Titel vor Erscheinen gekürt

Karl Marx Preis für Fahim Amir

Der Nautilus Verlag hat Grund zur Freude: Das für September angekündigte Buch "Schwein und Zeit. Tiere, Politik, Revolte" von Fahim Amir hat bereits vor Erscheinen einen von drei Karl Marx Preisen 2018 abgeräumt.

Die Auszeichnung sei Amirs Buch in der Kategorie Ökosozialismus zugesprochen worden, so Nautilus in einer Mitteilung. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird heute, am Vorabend des 200. Geburtstages von Karl Marx, in Wien zusammen mit zwei anderen Preisen in den Kategorien Marxismus-Feminismus und Politische Ökonomie verliehen. Grundlage für die Entscheidung der Jury ist ein Auszug aus dem Buch, das Anfang September in der Reihe Flugschriften des Nautilus Verlags erscheint.

Aus Anlass des 200. Geburtstags von Karl Marx vergibt transform!at, ein österreichischer Verein zur Förderung linker Diskurse und Politik, drei Preise in der Höhe von je 10.000 Euro für besondere Leistungen in der marxistischen gesellschaftswissenschaftlichen Forschung. Sie wurden aus dem Nachlass der Politologin Mireille Geloen, einem Vorstandsmitglied von transform!at, gestiftet.

Weitere Informationen zum Preis finden Sie hier.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld