Neue Presseleiterin bei Herder

Gisa Wörlein folgt auf Nicola Meier

Die Kommunikationsspezialistin Gisa Wörlein, zuletzt bei Benevento Publishing in Salzburg, wird neue Pressesprecherin bei Herder. Sie folgt auf Nicola Meier, die den Verlag Ende März verlässt.

Gisa Wörlein

Gisa Wörlein © privat

Mit ihrer langjährigen PR-Erfahrung werde Gisa Wörlein "die starke Kommunikation fortführen und ausbauen", begrüßt Verleger Manuel Herder die neue Kollegin. Wörlein wird künftig vom Münchner Standort des Verlags aus arbeiten. Zu ihrem Team gehören zwei Mitarbeiterinnen in München sowie eine Referentin im Berliner Büro des Hauses.

Nicola Meier hat die Presse-/Öffentlichkeitsarbeit des Verlag Herder seit 2016 geleitet. Sie habe sich entschieden, das Haus Ende März zu verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen, teilt der Verlag mit. Manuel Herder bedauert den Entschluss und dankt Nicola Meier herzlich für ihre engagierte Tätigkeit für das Freiburger Unternehmen.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld