Neue Unternehmensstruktur

Aus W. Bertelsmann wird wbv Media

Der W. Bertelsmann Verlag gibt sich eine neue Struktur und firmiert seit 1. März unter dem Namen wbv Media. W. Arndt Bertelsmann bleibt als geschäftsführender Gesellschafter an der Spitze des Unternehmens, unterstützt von den Geschäftsleitern Joachim Höper und Maik Obermüller.

Das neue Führungstrio (von links): Joachim Höper, W. Arndt Bertelsmann, Maik Obermüller

Das neue Führungstrio (von links): Joachim Höper, W. Arndt Bertelsmann, Maik Obermüller © Michael Roesler-Graichen

wbv Media gliedert sich künftig in die drei Geschäftsbereiche wbv Publikation, wbv Kommunikation und wbv Distribution. Ein Ziel des neuen Unternehmenszuschnitts soll sein, mehr Raum für Innovation und Expertise zu schaffen. Die zusätzlichen Kapazitäten sollen auch die Gewinnung neuer Auftraggeber ermöglichen. Im Zuge der Neuaufstellung will W. Arndt Bertelsmann zudem für den Geschäftsbereich wbv Distribution eine halbe Million Euro in Software und Lagerausbau investieren.

Die drei Geschäftsbereiche

wbv Publikation unter der Leitung von Joachim Höper verlegt Wissenschafts- und Fachliteratur zu den Themenfeldern Sozialwissenschaften und Sozialforschung, Bildung und Beruf sowie Verwaltung und Recht.

wbv Kommunikation, geleitet von Maik Obermüller, begleitet öffentliche Auftraggeber, Körperschaften, Verbände und Vereinigungen bei der Kommunikationsarbeit, von der strategischen Beratung bis zur Umsetzung.

wbv Distribution bietet Lösungen für die Bereitstellung und Versendung von Medienprodukten und kombiniert Standards mit individuellen Zusatzleistungen. Diesen Geschäftsbereich leitet W. Arndt Bertelsmann selbst.


Das Unternehmen

Das Medien- und Logistikunternehmen wbv Media erzielt jährlich einen Umsatz von rund neun Millionen Euro und beschäftigt derzeit 69 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Zahl der Beschäftigten soll stabil bleiben, so W. Arndt Bertelsmann. Gegründet wurde der Verlag mit Sitz in Bielefeld 1864.

roe

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld