Neuer Eigentümer für spanische Bauer-Tochter

Blue Ocean übernimmt Heinrich Bauer Ediciones

Die Blue Ocean Entertainment AG aus Stuttgart kauft rückwirkend zum 1. Juli 2018 den spanischen Kinderzeitschriftenverlag Heinrich Bauer Ediciones, eine hundertprozentige Tochter der Bauer Media Group. Zur Kaufsumme wurde Stillschweigen vereinbart. Die zuständigen Kartellbehörden müssen noch zustimmen.

Im Rahmen des Geschäftsübergangs wechseln am Standort Madrid 20 Mitarbeiter und 16 Magazine unter das Dach des Stuttgarter Kindermedienspezialisten, einer Tochter von Hubert Burda Media. Markus Semmel, langjähriger Geschäftsführer von Heinrich Bauer Ediciones, führt die Geschäfte bis zum Jahresende weiter und bleibt dem Unternehmen danach als Berater erhalten, so die gemeinsame Presseinformation.

Sigrun Kaiser, Vorstandsvorsitzende von Blue Ocean Entertainment, kommentiert: "Unsere Akquise ist Teil der Wachstumsstrategie des Bereichs Nationale Medienmarken von Hubert Burda Media." Nach der weltweiten Sublizensierung vieler Titel in den letzten Jahren und der Gründung der ersten Tochter in Polen Anfang 2018 setze Blue Ocean seine internationale Expansion mit der Übernahme des Spanien-Geschäfts der Bauer Media Group nun strategisch fort. Das spanische Portfolio mit der Kinderzeitschrift CLAN, Lizenzmagazinen wie PAW PATROL, PJ MASKS, PEPPA PIG und vor allem auch der breiten Disney-Palette trage viel Potential in sich. Das ermögliche Blue Ocean die ideale Markterweiterung auf der iberischen Halbinsel.

Zur Kaufsumme für Heinrich Bauer Ediciones S.L., S. en C. wurde zwischen beiden Verlagen Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug des Kaufvertrages steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

Die Blue Ocean Entertainment AG ist nach eigenen Angaben Marktführer im deutschen Kinderzeitschriftenmarkt. Das Burda-Unternehmen verlegt − zumeist auf Basis von Lizenzen aus dem Buch-, TV- und Film- oder Spielwaren-Sektor − aktuell rund 60 regelmäßig erscheinende Zeitschriften. Zudem lizensiert Blue Ocean redaktionelle Inhalte an zahlreiche Partnerverlage in Europa, Asien und Amerika. Blue Ocean beschäftigt aktuell 121 festangestellte Mitarbeiter am Hauptsitz in Stuttgart, sechs weitere im polnischen Wroclaw. 2017 lag der Firmenumsatz bei 74,3 Millionen Euro. Hubert Burda Media stieg 2014 ins Unternehmen ein und hält heute rund 90 Prozent der Unternehmensanteile, Mitgründerin & CEO Sigrun Kaiser die übrigen knapp 10 Prozent.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld