Nomos eLibrary

Zeitschriften ziehen ein

Der Nomos Verlag erweitert sein digitales Angebot in der Nomos eLibrary: Zu den bereits mehr als 4.700 Buchtiteln des verlagseigenen Wissenschaftsportals werden nun 28 Zeitschriften aus dem gesamten Themenspektrum des Verlags integriert.

Das wären laut Verlagsmitteilung aktuell über 870 Zeitschriften-Ausgaben. Alle Inhalte werden im PDF-Format und ohne DRM für eine dauerhafte und unbegrenzt parallele Nutzung zur Verfügung gestellt. Hinzu kommen funktionale Neuerungen wie DOI-Verlinkung oder Volltextsuche, für Bibliothekare gebe es standardmäßig wichtige Hilfsmittel wie Nutzungsstatistiken oder Open URL (target und source).

"Die Integration der Zeitschriften in der eLibrary ermöglicht es unseren Kunden, ab sofort das gesamte wissenschaftliche Verlags-Portfolio über eine Oberfläche zu recherchieren", sagt der Nomos-Verlagsleiter Alfred Hoffmann.

Die bisherige Plattform nomos-zeitschriften.de bleibt für einen Übergangszeitraum bis Ende des Jahres bestehen, so der Verlag.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld