Sylt Foundation / Stiftung kunst:raum sylt quelle

André Georgi wird 2017 Inselschreiber auf Sylt

Das Sylt-Quelle Literaturstipendium Inselschreiber geht in diesem Jahr an André Georgi. Er gewann den Wettbewerb mit einer Geschichte über Caspar David Friedrichs Bild "Mönch am Meer". Thema der Ausschreibung war "Am Rand". 

In diesem Jahr wird das Stipendium zum 17. Mal verliehen. Es ist mit 2.000 Euro dotiert und beinhaltet einen zweimonatigen Aufenthalt auf der Insel Sylt. 2001 vergab die Stiftung kunst:raum sylt quelle das Stipendium zum ersten Mal an deutschsprachige Autoren, die bereits in Buchform publiziert haben – in Georgis Fall ist das der Roman "Tribunal", der 2014 bei Suhrkamp erschien. Thema der Ausschreibung war "Am Rand". 

Laut Jurybegründung gelang dem 1965 in Kopenhagen geborenen Georgi mit seiner Geschichte eine eindrucksvolle Annäherung an den Maler Caspar David Friedrich und lässt ein lebendiges Porträt des Malers aufleben.

Mitglieder der Jury sind Silke Behl (Radio Bremen), Hanne Knickmann (Agentur Hanne Knickmann), Birgit Politycki (Politycki & Partner), Matthias Weichelt (Sinn und Form) und Indra Wussow (kunst:raum sylt quelle).

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld