Urheberrecht

Hamburger Erklärung an die EU-Kommission überreicht

Presseverlage machen mobil gegen die Verletzung von Urheberrechten im Internet: Heute hat der europäische Verlegerrat die "Hamburger Erklärung zum Schutz des geistigen Eigentums" an die EU-Kommission überreicht.

Der am 8. Juni 2009 in Hamburg vorgestellten Erklärung (Download als PDF) haben sich inzwischen 166 europäische Verlage angeschlossen, darunter 148 deutsche. Zu den Unterzeichnern gehören die im European Publishers Council organisierten Verlage sowie der Weltzeitungsverband World Association of Newspapers and News Publishers (WAN-IFRA).

In der Erklärung heißt es: "Der freie Zugang zu unseren Angeboten soll erhalten bleiben, zum Verschenken unseres Eigentums ohne vorherige Zustimmung möchten wir jedoch nicht gezwungen werden."

Laut Dr. Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG, verfolge man mit der Erklärung vor allem zwei Ziele: "Eine faire Beteiligung an den Umsätzen derjenigen, die unsere Inhalte vermarkten, und darüber hinaus die Entwicklung eines Marktes für bezahlte Inhalte in der digitalen Welt."

Döpfers Erwartungen: "Wir sind zuversichtlich, dass auch die Vertreter von Suchmaschinen und anderen Aggregatoren mit uns gemeinsam die Marktchancen von legalen bezahlten Inhalten im Internet erkennen, erschließen und gemeinsam nutzen wollen."

Schlagworte:

Mehr zum Thema

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Christine

    Christine

    unfassbar.

    Klauen Bilder oder nehmen welche aus CCLizenz ohne die Quelle zu nennen. Übernehmen schamlos ganze Satzpassagen aus Blogs, nutzen es als Rechercheinstrumente, lesen Twitternachrichten vor und und und...

    Die sollen doch froh sein, dass sie gefunden werden.. Es ist zum Mäusemelken! Reines Besitzstandsdenken.

    Habe mir mal vor ein paar Wochen schon gedanken um das Thema Blogs vs. Offline-Journalismus gemacht, das hier ganz ähnliche Ansätze bespricht (siehe url)

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld