USA

BookExpo America wird konzentrierter

Die BookExpo America (BEA) wird im kommenden Jahr auf nur noch zwei Ausstellungstage am 26. und 27. Mai 2010 begrenzt sowie um ein ambitioniertes Konferenzprogramm ergänzt. VON HGE

Nach Ausstellerprotesten hat das Management der BEA jetzt die ursprünglich vorgesehene zweistündige Messe-Öffnung am 25. Mai abgesagt. Gleichzeitig wurde bekannt gegeben, dass mit den Organisatoren des International Digital Publishing Forum eine Kooperation vereinbart wurde. Die IDPF-Konferenz „Digital Book 2010“ wird jetzt während der BEA stattfinden; erstmals wird dazu ein Präsentationsforum direkt im Ausstellungsbereich der Messe installiert.


Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld