Verlagsumfrage zu Fußball-WM-Titeln

"Hat die WM-Pleite der deutschen Mannschaft Ihre Planung zerschossen?"

Ende der vergangenen Woche sind die ersten Bücher zur Fußball-WM 2018 erschienen. Hat sich das sang- und klanglose Ausscheiden der deutschen Manschaft bereits in der Vorrunde auf die Planung der Verlage und den Absatz ausgewirkt? Dazu einige Antworten aus Verlagen. UMFRAGE: MATTHIAS GLATTHOR

© kazy / fotolia

Christoph Schottes

Christoph Schottes © privat

Christoph Schottes, Leitung Lektorat, Die Werkstatt:

"Unsere WM-Bücher sind nur zum Teil vom frühen Aus beeinflusst: Der Turnierrückblick, der letzten Donnerstag erschienen ist, greift das überraschende Ausscheiden breit auf und versucht bereits, eine erste Analyse der Gründe zu liefern. Die Auflage haben wir von ursprünglich fünfstellig auf eine hohe vierstellige Zahl reduziert. Unser zweites Nach-WM-Buch ist eine kurzgefasste, populäre Geschichte aller WM-Turniere, die Ende August erscheint. Hier mussten wir weder inhaltlich ändern, noch die Auflagenhöhe reduzieren. Diesem Titel trauen wir eine Lebensdauer bis vor die nächste WM zu.

Der Handel hatte nach dem frühen deutschen WM-Aus die Vormerker teilweise nach unten korrigiert, insgesamt aber nur in geringem Maß. Für Rückmeldungen aus dem Buchhandel ist es jetzt, eine Woche nach Start der Auslieferung, noch zu früh. Wir erwarten aber, dass wir, anders als vor vier Jahren, nicht in eine Nachdrucksituation kommen werden."

© Die Werkstatt

Bibliografische Angaben:

Detlef Vetten, Ulrich Kühne-Hellmessen: "WM 2018. Der Triumph der Franzosen", 176 S., 16,90 Euro (erschienen am 19. Juli)

Hardy Grüne: "Das große WM-Buch. Alle Turniere von 1930 bis 2018", 240 S., 19,90 Euro (erscheint im August)

Die Werkstatt bringt zudem am 1. August den Titel "Der Fall Özil" heraus (siehe Archiv).

Melanie Stiebner

Melanie Stiebner © privat

Melanie Stiebner, neue Vertriebs- und Marketingleiterin, Stiebner Verlag und Copress:

"Wie zu jedem großen Turnier haben wir auch unser diesjähriges Buch 'Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018' zusammen mit den Fachredakteuren des Kicker-Magazins produziert. Der Titel ist (wie die bisherigen Bücher auch) eine Dokumentation der Fußball-Weltmeisterschaft und kein Buch über die deutsche Mannschaft − wir richten daher unsere Planungen nie auf einen eventuellen Titelgewinn der deutschen Mannschaft aus, auch diesmal nicht. Vielmehr orientieren wir uns an unserer treuen Kernzielgruppe, die eine fachlich kompetente Darstellung der Spiele erwartet. Im Produktionszyklus hätten wir jederzeit die Möglichkeit, unsere Auflage ggf. nach oben anzupassen. Mit dem Ausscheiden der deutschen Mannschaft waren die Voraussetzungen dazu dieses Jahr jedoch nicht gegeben.

Durch unsere jahrelange Erfahrung in der Produktion von Sport-Ereignis-Büchern konnten wir auch dieses Jahr wieder einen extrem schnellen Produktionsprozess sicherstellen − der Titel war bereits am Freitag nach dem Endspiel erhältlich und wurde auch rege nachgefragt. Wir haben bislang eine durchweg positive Resonanz auf das Buch erfahren."

© Copress Sport

Bibliografische Angaben:

Kicker Sportmagazin: "Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018", 192 S., 19,90 Euro (erschienen am 20. Juli)

Laura Hage, Leitung Presse, Hoffmann und Campe:

"Ja, durch das unrühmliche Ausscheiden mussten wir unsere Planung überdenken. Aber wir sind optimistisch geblieben, denn das WM 2018-Buch ist und bleibt ein tolles Buch mit spannenden und vor allem gut recherchierten Geschichten aus Russland. Natürlich sind wir nun mit der Auflage etwas vorsichtiger umgegangen, aber in jedem Falle halten wir an der vielversprechenden Kooperation mit '11 Freunde' fest und freuen uns nichtsdestotrotz über das wirklich schön gewordene Buch rund um die WM. Um auf die neue Situation zu reagieren, haben wir den Fokus des Buches etwas verändert und konzentrieren uns nun inhaltlich noch mehr auf die Insights des Landes und der Weltmeisterschaft mit überragenden Fotos und aufregenden Geschichten. Der Erscheinungstermin kurz nach dem Finale ist geblieben." 

© Hoffmann und Campe

Bibliografische Angaben:

Philipp Köster, Christoph Biermann: "Fußball-WM 2018. Das 11 Freunde-Buch", 256 S., 19,90 Euro (erschienen am 20. Juli)

Thomas Tebbe

Thomas Tebbe © Piper

Thomas Tebbe, Programmleiter, Piper Verlag:

"Das frühe Ausscheiden der deutschen Mannschaft hat unsere Planung nicht leichter gemacht. Die Inhalte unseres WM-Buchs kommen von Sport-Bild, der Piper Verlag bringt es in den Handel. Das Konzept haben wir nicht gändert − dazu war der Planungsvorlauf viel zu kurz, aber auf die Gestaltung der Eingangsseiten und der Schlussseiten hatte es schon Einfluss. Natürlich sind die Verkaufserwartungen mit dem Ausscheiden in der Vorrunde nach unten korrigiert worden. Unser Titel ist wie geplant am 19. Juli erschienen. Im Buchhandel werden WM-Bücher von Kunden auf jeden Fall weniger nachgefragt, das sehen wir an den täglichen Absatzzahlen."

© Piper

Bibliografische Angaben:

Matthias Brügelmann (Hrsg.): "Fußball-WM 2018", 240 S., 14,99 Euro (erschienen am 19. Juli)

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld