Vertriebsleitung beim Quintessenz-Verlag

Leo Korff geht in den Ruhestand, Melanie Stodtmeister übernimmt

Leo Korff, der langjährige Vertriebsleiter des Berliner Quintessenz-Verlags, geht nach 18 Jahren zum Jahresende in den Ruhestand. Zum Januar 2018 übernimmt Marketingleiterin Melanie Stodtmeister zusätzlich die Vertriebsleitung.

Melanie Stodtmeister und Leo Korff

Melanie Stodtmeister und Leo Korff © Quintessenz Verlag

Melanie Stodtmeister ist gelernte Verlagskauffrau und kann auf zehn Jahre Verlagserfahrung zurückblicken. In den letzten Jahren war sie im Quintessenz-Verlag als Marketingleiterin tätig, ab 2018 leitet sie dann Vertrieb und Marketing. Stodtmeister verfüge über umfassende Kenntnisse im Verlagswesen und sei durch ihre langjährige Nähe zum Vertrieb bestens vernetzt, so der Berliner Verlag in einer Mitteilung. "Ganz besonders reizt mich die internationale Ausrichtung des Verlags mit den ganz unterschiedlichen Gegebenheiten und Anforderungen der Märkte, Leser und Kunden", freut sich Melanie Stodtmeister auf ihre neuen Aufgaben.

"Wir danken Leo Korff für die langjährige exzellente Arbeit und den hohen persönlichen Einsatz für den Verlag und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute", verabschiedet ihn Geschäftsführer Christian W. Haase.

Der Quintessenz Verlag wurde 1949 in Berlin gegründet und ist ein internationaler Fachverlag für die gesamte Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Die weltweite agierende Quintessence-Publishing-Verlagsgruppe publiziert über 50 Fachzeitschriften, zahlreiche Fachbücher sowie digitale Medien und veranstaltet internationale Fachkongresse.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld