Wechsel an der Spitze der Verlagsgruppe Oetinger

Weitendorf verlässt Geschäftsführung, Graef und Schmid rücken nach

Till Weitendorf ist aus der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Oetinger ausgeschieden. Zum 1. Februar wurden Christian Graef und Thilo Schmid neu in die Geschäftsführung berufen. Weitendorf wird sich künftig der Verlagstochter StoryDOCKS widmen. Zudem zieht die Verlagsgruppe 2018 um.

Die neue Geschäftsführung (v.l.): Christian Graef, Julia Bielenberg und Thilo Schmid

Die neue Geschäftsführung (v.l.): Christian Graef, Julia Bielenberg und Thilo Schmid © Oetinger

Die beiden neuen Geschäftsführer, die zusammen mit Julia Bielenberg das Führungstrio bilden, wurden von den Gesellschaftern der Verlagsgruppe – Silke Weitendorf, Julia Bielenberg und Till Weitendorf – berufen, wie das Unternehmen mitteilt. 

  • Christian Graef, seit 2014 kaufmännischer Leiter und Prokurist der Gruppe, verantwortet künftig als Geschäftsführer die Bereiche Produktion, Finanzen, Controlling, Personal & Recht, Honorare & Lizenzen und IT.
  • Thilo Schmid, seit 2015 Gesamtvertriebs- und Marketingleiter der Gruppe, übernimmt die Geschäftsführung dieser Bereiche.

Till Weitendorf scheidet als Geschäftsführer aus allen Unternehmen der Verlagsgruppe aus, außer bei der Oetinger Media GmbH. Dort bleibt er gemeinsam mit Markus Langer in der Geschäftsführung. Er sagt: "Es war eine großartige, erfolgreiche und intensive Zeit, die ich nicht missen möchte – gerade weil die Marktbedingungen so herausfordernd sind. Wir haben mit einem tollen Team viel bewegt, einen neuen Geist und Teamgefühl geschaffen! Nun jedoch gilt meine Aufmerksamkeit der StoryDOCKS."

Julia Bielenberg dankt ihrem Bruder Till "für die Realisierung vieler wichtiger Schritte und die inspirierende Zusammenarbeit" − freut sich darauf, "gemeinsam mit Christian Graef und Thilo Schmid den bereits mit Till eingeschlagenen, dynamischen und erfolgreichen Weg fortzusetzen". Gemeinsam werde man "die Verlagsgruppe Oetinger als unabhängiges Familienunternehmen im Bewusstsein unserer Tradition und mit Blick auf die sich verändernden Märkte in die Zukunft führen. Als Autorenverlag und Medienhaus werden wir die gesamte Medienpalette weiter ausbauen und unsere Marken konsequent weiterentwickeln und schärfen.“

Umzug in diesem Jahr

Zugleich kündigt Julia Bielenberg den Umzug der Verlagsgruppe vom jetzigen Standort Duvenstedt in das Verlagshaus in die Max-Brauer-Allee in Hamburg-Altona noch in diesem Jahr an. "Wir verlassen unser traditionelles Gelände am nordöstlichen Stadtrand Hamburgs und ziehen in die quirlige City, in die Nähe des Altonaer Bahnhofs und von Elbe und Hafen. Dort sind wir gut erreichbar und im sprichwörtlichen Sinne 'mitten drin'", so Bielenberg.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld