Wissenschaftliche Bücher

Grin kauft Examicus

Der Online-Publisher Grin, deutscher Anbieter für akademische Texte, hat den Frankfurter Verlag Examicus übernommen. Die Examicus-Veröffentlichungen sollen jetzt auch als gedrucktes Buch auf den Markt kommen.

Examicus veröffentlicht seit Ende der neunziger Jahre unter www.examicus.de Abschlussarbeiten und bietet derzeit mit 1.400 Autoren ein Portfolio an wissenschaftlichen E-Books und Büchern. Mit der Integration in die Grin-Gruppe, zu der zum Beispiel die Portale Hausarbeiten.de und Diplomarbeiten24.de gehören, soll Examicus zu einer modernen Website mit Shop, Autorenprofilen und Volltextsuche ausgebaut werden. Die Veröffentlichungen bei Examicus sollen zudem als gedrucktes Buch auf den Markt kommen und in Online-Shops erhältlich sein.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Jessica

    Jessica

    Gibt es keine wichtigeren Themen als die geengwe4rtige Relevanz von SF, Fantasy und Horror?Die phantastische Literatur wird immer geengwe4rtig sein. Mal schrumpft sie mal we4chst sie. Das ist halt so.Manchmal erscheinen mir die deutschen Autoren etwas sehr "fcberkandidelt". Ist doch egal wer was schreibt. Obs nun Zwerge, Elfen oder Trolle sind oder "hochgradige" SF. Wers liest liests halt. Meine Jungs haben Spass daran. Auch ich mag Drachen und Fantasy. Genau wie SF oder Horror.Es gibt allerdings wichtigeres in diesem Land. Denn was anscheinend noch keinem von den ach zu beredten und Edel Schreiberlingen, den Mf6chtegerns aufgefallen zu sein scheint. Die goldenen 80er sind unwiderruflich vorbei.Orwell wird gerade brachial Realite4t. Der Umbruch einer "freien" Gesellschaft zur autorite4ren wird langsam aber sicher vollzogen. Ratet mal was diese unangenehme Tatsache ffcr Menschen die schreiben bedeutet. Keine Idee!Immer mehr Menschen sind arm oder kf6nnen von dem was sie verdienen nicht mehr leben.SF, Fantasy und Horror Autoren/Geschribsel- Weinerei ist da wirklich ein ziemliches Luxusproblem. Meint der olle Fenrir.

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben