Über das Blog

Digitaler Wandel – die Buchbranche startet durch

Das Blog für Digitales der Buchbranche - eine Plattform für Informationen und Diskussionen zu aktuellen Entwicklungen.

Mit fundierten Artikeln und starken Meinungsbeiträgen bietet bookbytes für digitalaffine Buchhändler und Verlagsmitarbeiter sowie andere Branchenmitgliedern spezifisches Fachwissen, mit dem Sie sich für Ihren Berufsalltag auf dem Laufenden halten. Bookbytes wird auch provokativen Einwürfen, mutigen Spekulationen, nachdenklichen Analysen und kritischen Einwänden Raum geben, die in der Netzwelt und unserer Branche bestenfalls kontroverse Diskussionen auslösen.

Themen sind unter anderem das digitale Publizieren, Lesen und Vermarkten genauso wie Trends aus den Bereichen Hard- und Software, Berichte über digitale Innovatoren sowie kritische Reflexionen über die Entwicklung der Netzwelt.

Die redaktionelle Koordination des Blogs liegt bei Detlef Bluhm.

Detlef Bluhm, 1954 in Berlin geboren, war nach einem nicht vollendeten Studium der Religionspädagogik und Theologie lange Jahre in verschiedenen Berliner Buchhandlungen und Verlagen in leitenden Positionen beschäftigt. Neben seiner anschließenden Tätigkeit als selbständiger Verlagsvertreter betrieb er eine Werbeagentur für Buchhandlungen und Verlage und den Kleinverlag Silver & Goldstein. Bluhm ist seit 1992 Geschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Berlin und Brandenburg und seit 2003 Vorsitzender des Literaturhaus Berlin e.V. Seit 1989 Herausgeber und Mitherausgeber zahlreicher Werke. Seit 1997 hat Detlef Bluhm 16 kulturgeschichtliche Sachbücher (u.a. zur Geschichte der Buchkultur) und Romane veröffentlicht, die in insgesamt sechs Sprachen übersetzt wurden.

Kontakt

Bookbytes ist ein Angebot von boersenblatt.net.

nach oben