Online-Fachtagung | 22.09.2022

Barrierefreiheit in der Praxis

11. Mai 2021
von Börsenblatt

Gemeinsam für Bücher ohne Hürden: Expert:innen diskutieren Anforderungen und Möglichkeiten von barrierefreien Produkten und Dienstleistungen in der Buchbranche.

Inhalt der Fachtagung

Am 22. September 2022 veranstalten der mediacampus frankfurt und das Fachmagazin Börsenblatt  ihre nächste gemeinsame Online-Fachtagung. Unter dem Motto "Gemeinsam für Bücher ohne Hürden – Barrierefreiheit in der Praxis" diskutieren Expert:innen die Bedeutung des Barrierefreiheitsstärkungsgesetz (BFSG) für die Buchbranche, das 2025 in Kraft tritt. In verschiedenen Vorträgen und Praxissessions können sich die Teilnehmenden aus der Buch- und Medienbranche zu Themen wie barrierefreien EPUB- und PDF-Dateien, Webshops und einfacher Sprache informieren.

Tickets zum Preis von 250 Euro sind ab sofort erhältlich: bit.ly/BücherOhneHürden – bis zum 31. Juli 2022 gilt der Early-Bird-Preis von 200 Euro. Auszubildende, Volontär:innen und Nachwuchskräfte erhalten bei beiden Preisvarianten einen Nachlass von 20 Prozent.

Das Programm der Online-Fachtagung richtet sich an alle, die sich auf kommende Herausforderungen vorbereiten und sich gemeinsam für Barrierefreiheit in der Buchbranche einsetzen möchten.

  • Eine Best-Practice-Runde zeigt, was im Sortiments- und Zwischenbuchhandel sowie in Verlagen bereits möglich ist.
  • Und in Praxissessions gehen Vertreter:innen der Taskforce Barrierefreiheit im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und andere Expert:innen auf die spezifischen Anforderungen ein, die durch das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz auf die Branche zukommen.
  • Die bereits veröffentlichten Webinare und Leitfäden der Taskforce bieten dabei eine Grundlage, auf die die Fachtagung praxisbezogen und mit ergänzenden Fachinformationen aufbaut.

„Das neue Barrierefreiheitsstärkungsgesetz ist ein wichtiger und notwendiger Schritt, um gleichberechtigte und diskriminierungsfreie Teilhabe zu ermöglichen. Mit dem Inkrafttreten ab 2025 sind wir alle gefragt, unsere E-Books und Webshops rechtzeitig so zu gestalten, dass auch Menschen mit Behinderung der Zugang ermöglicht und erleichtert wird. Und das heißt, dass jetzt der Zeitpunkt ist, uns auf diese Herausforderungen vorzubereiten und sie als Möglichkeit zu begreifen, neue Zugänge zu schaffen und bestehende Hürden abzubauen. Die Fachtagung bietet die ideale Plattform für den kollegialen Austausch darüber“, so Börsenblatt-Chefredakteur Torsten Casimir.

Mit dem Hashtag #BücherOhneHürden bleiben Interessierte auch in den sozialen Medien auf dem Laufenden.

Ein Online-Fachtagung in Kooperation mit dem mediacampus frankfurt