Live-Webinar | 14.02.2023

Sensitivity Reading

11. Mai 2021
von Börsenblatt

Das Bewusstsein hinsichtlich Diskriminierung ist gestiegen. Viele Verlage fühlen sich verantwortlich, Manuskripte auf problematische Inhalte zu prüfen. Wie ein Sensitivity Reading abläuft, darum geht es in diesem Webinar.

Eine Lupe auf orangefarbenem Untergrund

Inhalt des Webinars

Sensitivity Reading – ein Lektorat, das auf ein sensibles Thema spezialisiert ist – wir von immer mehr Autor:innen in Anspruch genommen. Aber auch Verlage ziehen nach. Denn Sensitivity Reading ist keine Eigenleistung von den Schreibenden ist, sondern gehört wie das Lektorat und Korrektorat zum Überarbeitungsprozess.

Inhalte

  • Was ist Sensitivity Reading?
  • Wer macht Sensitivity Reading?
  • Welche Arten von Sensitivity Reading gibt es?
  • Wann sollte man ein Sensitivity Reading machen?
  • Wie läuft ein Sensitivity Read ab?
  • Ihre Fragen!

Notfall-Kontakt 
bei technischen Schwierigkeiten vor oder während des Webinars: k.vogt(at)mvb-online.de

Zielgruppe

Lektorinnen und Lektoren, Auszubildende, Lizenzhändler, Freie Lektorinnen und Lektoren, Korrektorinnen und Korrektoren, Autorinnen und Autoren

Termin
14.02.2023, 
11:00–12:00 Uhr

Preis
69 € Kursgebühr (zzgl. MwSt.)
 

Technische Voraussetzungen / Ort
Online via Zoom

Referentin

Victoria Linnea
arbeitet als freie Lektorin und Schreibcoach, Mit-Initiatorin von sensitivity-reading.de und Mitgründerin vom Schreibforum Wortkompass. Mittlerweile berät sie Verlage, Roman- und Drehbuchautor*innen hinsichtlich Diversität und bietet Authentizitätschecks an. Wenn sie Zeit und genug Kaffee hat, schreibt sie sogar an ihren eigenen Romanen.

Victoria Linnea vor weißem Hintergrund

Victoria Linnea

Wie viele Plätze im Webinar wollen Sie bestellen?

Bitte tragen Sie hier die Namen und Mailadressen der Teilnehmer:innen ein. Wenn Sie selbst nicht teilnehmen, dann überschreiben Sie Ihren Namen in der 1. Zeile.
Wie wollen Sie bezahlen?

Persönliche Daten eingeben

1 Webinar kostet 69,- €2 Webinare kosten 138,- € (zuzüglich 19% MwSt. 13,11 € | Gesamt: 82,11 €) (zuzüglich 19% MwSt. 26,22 € | Gesamt: 164,22 €)
Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse und postalische Adresse unabhängig von der Vertragsabwicklung ausschließlich für eigene Werbezwecke. Sollten Sie hiermit nicht einverstanden sein, können Sie der Verwendung jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann mit jedem Kommunikationsmittel, nicht nur per E-Mail, erklärt werden. Er muss uns aber zugehen, um wirksam zu werden. Hierfür entstehen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen. Die Kontaktdaten für die Ausübung des Widerspruchs finden Sie im Impressum, Sie können dafür auch den entsprechenden Link im Newsletter nutzen.

Ein Webinar in Kooperation mit dem mediacampus frankfurt