Young Excellence Award 2017

Preis für die jungen Macher der Buchbranche

Publikumswahl statt Jury: Der Börsenblatt Young Excellence Award geht in die vierte Runde. Ausgezeichnet werden mit dem gemeinsamen Preis der Börsenvereinsgruppe ambitionierte Nachwuchskräfte, Macher oder Selbstständige aus der Buchbranche, die nicht älter als 39 Jahre sind. 

Börsenblatt Young Excellence Award

Der Preis und die Teilnahmebedingungen

  • Zum vierten Mal vergibt das Börsenblatt in Kooperation mit dem Börsenverein, der Frankfurter Buchmesse und dem mediacampus frankfurt einen Preis für herausragende junge Macher und Macherinnen in der Buchbranche. Der Preis zeichnet exzellente Persönlichkeiten bis höchstens 39 Jahren aus, die in der Branche etwas bewegen – sei es als Mitarbeiter in einer Buchhandlung, im Verlag bei einem Dienstleistungsunternehmen oder als Selbstständige.
  • Gefragt sind Leute in Verlagen oder Buchhandlungen oder bei Dienstleistern, die mit eigenständigem Denken und Handeln Spuren hinterlassen, aber noch nicht auf der Top-Führungsebene arbeiten.
  • Selbstnominierungen und Vorschläge für Kandidaten sind gleichermaßen willkommen: Vorschläge  für den Young Excellence Award können jederzeit per E-Mail an boersenblatt@mvb-online.de eingereicht werden. Stichwort: #yea
  • Aus allen Vorschlägen wählt die Börsenblatt-Redaktion die Nominierten der Shortlist aus. Jeden Monat stellt das Börsenblatt in der ersten Magazin-Ausgabe und auf boersenblatt.net einen Kandidaten vor. 
  • In einer öffentlichen Wahl ist die gesamte Buchbranche dazu augerufen, auf boersenblatt.net den Preisträger oder die Preisträgerin zu bestimmen. Der Sieger wird im November bekannt gegeben. Die Publikumswahl im Oktober ersetzt das bisherige Jury-Prinzip.

Pokal des Nachwuchspreises Young Excellence Award

Das gibt es zu gewinnen

  • Alle Kandidaten auf der Shortlist erhalten exklusive Tickets für den "Business Club" der Frankfurter Buchmesse.
  • Der Gewinner kann mit einem Bildungsgutschein in Höhe von 1.000 Euro Fort- und Weiterbildungen auf dem mediacampus frankfurt besuchen.
  • Neben einem E-Paper-Jahresabo des Börsenblatts winkt dem Sieger oder der Siegerin außerdem ein Glaspokal als Trophäe.

Daniel Beskos, Verleger des mairisch Verlags © Claus Setzer

Das sind die bisherigen Preisträger beim Young Excellence Award:

#YEA16 − Daniel Beskos, mairisch-Verleger

(siehe Artikel zur Jury-Begründung)

Torsten Woywod © Claus Setzer

#YEA15 – Torsten Woywod, Buchhändler und Autor

(siehe Artikel zur Jurybegründung)

Torsten Casimir gratuliert Nikola Richter © Claus Setzer

#YEA14 – Nicole Richter, Mikrotext-Verlegerin

(Siehe Artikel zur Jurybegründung)

YEA16 – Übersicht über alle Nominierten:

#yea16 - die Shortlist: Zehn Büchermenschen von Format

Videos zu den Kandidaten: 

YEA15 – Übersicht und Porträts aller Nominierten

#yea15 - Die Shortlist des zweiten Jahrgangs

Videos zu den Kandidaten:

YEA 14 – alle Nominierten:

Die zehn Kandidaten im Überblick

Videos zu den Kandidaten:

Bommersheim Talents

Bommersheim Talents ist Partner des Börsenblatt Young Excellence Awards.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

Bildergalerien

Video

nach oben