Multichannel

HDE: Händler müssen mobil präsent sein

23. Juli 2015
von Börsenblatt Online
Knapp 90 Prozent der Bevölkerung sind Multi-Channel-Konsumenten, zeigt eine Studie des Kölner Instituts für Handelsforschung (IFH). Zudem wird Mobile Commerce immer wichtiger.

Der Studie zufolge kombinieren die Verbraucher zunehmend unterschiedliche Kanäle, um sich zu informieren oder einzukaufen. "Die Kunden holen sich gerne per Smartphone Informationen über die Produkte, das Sortiment oder den Standort von stationären Händlern", so der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp. Das mache deutlich, wie wichtig es für die Händler sei, entsprechende Präsenz mit smartphonefähigen Angeboten zu zeigen.



Was die Kunden dabei von den Händlern erwarten, zeigt eine aktuelle Untersuchung von Google in den USA: 76 Prozent der Befragten wollen demnach Standort und Öffnungszeiten, 61 Prozent einen Anrufbutton und 54 Prozent eine Möglichkeit zur Kontaktaufnahme per E-Mail vorfinden. "Es ist wichtig, für die Kunden auch über das Smartphone erreichbar und auffindbar zu sein. Händler, die hier nicht mit der Zeit gehen, werden auf Dauer aus dem Bewusstsein der Kunden verschwinden", so Tromp weiter.