Börsenblatt Young Excellence Award

Die Besten der Branche gesucht

23. Februar 2017
von Börsenblatt Online
Noch bis zum 31. Juli läuft die Bewerbung und Nominierung für den Börsenblatt Young Excellence Award. Gefragt sind junge Leute bis 39 Jahren, die in ihrem Beruf etwas bewegen. Sie kennen jemanden, der unbedingt auf die Liste sollte? Dann schnell per Online-Formular nominieren. Auch Ideen für den begleitenden Ideen- und Konzeptwettbewerb können bis Donnerstag eingereicht werden.

Was erwarten die Juroren vom Börsenblatt Young Excellence Award? Hanser-Verleger Jo Lendle freut sich auf "Überraschungen, die in kein Überraschungsei passen". Annerose Beurich (Stories! Die Buchhandlung) ist gespannt auf "Neugierde, Furchtlosigkeit und Leidenschaft".

"Junge Menschen denken quer. Wer ihnen zuhört, hat schon heute eine Idee, wie es sein könnte" meint Andreas Winiarski (Rocket Internet). 

Sie beschäftigen junge Leistungsträger in Ihrem Verlag, Ihrer Buchhandlung oder als Dienstleistungsunternehmen für die Branche? Sie wollen Kollegen nominieren, die Ideen vorantreiben und einen exzellenten Job machen?

Bewerben Sie sich jetzt selbst oder schlagen Sie andere Buchmenschen vor, unter http://www.boersenblatt.net/award.

Big Ideas Panel

Begleitet wird der Börsenblatt Young Excellence Award von einem Konzeptwettbewerb für innovative Ideen für neue Produkte und Dienstleistungen für die Buchbranche, dem Big Ideas Panel.

Sie reichen ein Konzeptpapier ein, das ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung für die Buchbranche skizziert.

Ihr Konzept muss kein ausgefeilter Businessplan sein. Viel wichtiger ist eine gute Idee, die Herausstellung des Nutzens und ein grober Plan für die Umsetzung. Welche Vorschläge können eingereicht werden?

  • Ideen für neue Produkte oder Produktverbesserungen
  • Ideen zu neuen Dienstleistungen für die Buchbranche oder zur Verbesserung bestehender Dienstleistungen
  • Aktionsideen und zur Kundengewinnung und Kundenbindung in Buchhandel, Verlagen und bei Dienstleistern der Buchbranche
  • Ideen zur Stärkung des lokalen Buchhandels, offline und online

Die Teilnahme am Big Ideas Panel ist unabhängig von einer Teilnahme für den Börsenblatt Young Excellence Award. Eine Altersbegrenzung gibt es beim Big Ideas Panel nicht.

Das Konzeptpapier sollte mindestens 2.000 Zeichen (entspricht etwa 1,5 A4-Seiten, inkl. Leerzeichen) beinhalten und den Nutzen des Produkts/der Dienstleistung herausstellen.

Alle Infos zum Big Ideas Panel finden Sie hier.