#nonbookaward der Frankfurter Buchmesse

Das Publikum hat das Wort

Die Frankfurter Buchmesse lässt beim Nonbook-Award diesmal auch das Publikum mit abstimmen – auf Pinterest.

Hier wird abgestimmt: Pinterest-Auftritt zum Non-Book-Award

Hier wird abgestimmt: Pinterest-Auftritt zum Non-Book-Award

Wenn zum Start der Frankfurter Buchmesse am 19. Oktober zum ersten Mal der Non-Book-Day über die Bühne geht, hat auch der Publikumspreis des Nonbook-Awards seine Premiere: Abgestimmt werden kann bis 1. Oktober via Pinterest, wo die Messemacher sämtliche Produkte vorstellen, die sich diesmal für den Preis beworben haben (rund 50).

Parallel trifft eine Jury aus Buchhändlern, Dienstleistern und dem Börsenblatt ihre eigene Wahl. Beide Preise werden zeitgleich vergeben – im Rahmen des Non-Book-Days für Buchhändler.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben