Adventsrätsel

Buuuhuuuuuu!

Sie meinen wohl, nur weil heute Nikolaus ist, stellen wir Ihnen bei unserem Adventsrätsel eine extra leichte Frage! Dabei wird es heute total gruselig, wenn nicht sogar gespenstig! Beißen Sie in Ihren Schokonikolaus und wappnen sich für Frage Nummer 6!

Gestern haben wir Sie bereits zum Buch „Als die Hasen noch fliegen konnten“ gelöchert. Lassen Sie uns da doch weitermachen. Im Buch erfahren aufmerksame Leser (Sie sind doch so einer?), warum es heute kaum noch Gespenster gibt. Der Grund ist ganz einfach, berichtet der Vater von Hauptfigur Mirle.

Heute gibt es fast keine Gespenster mehr, denn: 

Sie haben sich gegenseitig erschreckt und alle das Weite gesucht (T)
Mutige Geisterjäger haben sie alle eingefangen (D)
Die Weltbestimmerkonferenz hat sie kurzerhand verboten (C)

© Beltz & Gelberg

Sie haben keinen Clou? Dann finden Sie den entscheidenden Hinweis in Melanie von Bismarcks Buch „Als die Hasen noch fliegen konnten“, illustriert von Axel Scheffler. 

Wie funktioniert das Börsenblatt-Adventsrätsel?

Ganz einfach: Ab 1. Dezember erscheint jeden Tag eine Frage auf boersenblatt.net. Das entsprechende Türchen im Adventskalender führt Sie direkt zu dieser Frage. Natürlich können Sie auch noch am nächsten Tag die Rätselfrage vom Vortag beantworten.

Lösen Sie von 1. bis 24. Dezember täglich unsere Adventsrätselfragen und notieren Sie sich jede Tageslösung; alle Buchstaben aus den 24 Tageslösungen aneinandergereiht ergeben am 24. Dezember das Lösungswort. Dieses können Sie bis 31. Dezember über ein Formular auf dieser Seite direkt an uns übermitteln. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail mit dem Lösungswort an adventsraetsel@mvb-online.de

Partner beim diesjährigen boersenblatt.net-Adventsrätsel ist Beltz & Gelberg.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben