Aktionen

Diogenes Autoren lesen bei Starbucks

Vom 16. September bis zum 7. Oktober findet in ausgewählten Filialen der Kaffeehauskette Starbucks das Krimi-Festival Coffee & Crime statt. In Kooperation mit dem Diogenes Verlag veranstaltet Starbucks elf Lesungen in neun verschiedenen Städten.

Neben Ingrid Noll lesen Jakob Arjouni, Friedrich Dönhoff, Petros Markaris, Christian Schünemann und Jason Starr; der Hörbuchsprecher Gert Heidenreich liest aus Maigret-Romanen von Georges Simenon. Begleitet wird das Krimi-Festival in den 125 deutschen Starbucks-Filialen durch eine Handbibliothek, in der Werke der lesenden Autoren zu finden sind. "Plakate weisen auf die Lesungen hin. In ausliegenden Leporellos werden die Autoren mit kurzen Leseproben vorgestellt, mit dem Hinweis, dass die vorgestellten Bücher im Buchhandel erhältlich sind. Den Buchverkauf am Abend der Lesung wird jeweils eine lokale Buchhandlung übernehmen. Starbucks wird keine Diogenes Bücher verkaufen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

2 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Jörg Jahn-Meyer

    Jörg Jahn-Meyer

    Erst waren es die Filialisten, die die Buchkäuferschar aus ihren sonst so gewohnten Brutgebieten (den kleinen und mittleren Buchhandlungen) angelockt hat.
    Jetzt sind es die Verlage, die ihre vielleicht zukünftige Leserschaft an den Buchhandlungen vor in "fremde Bettchen" hineinlocken. Der eine Verleger lockt mit seinen Büchern zu einer großen Kaffeemarke. Das will Diogenes jetzt wohl auch mal versuchen.
    Diese "Tat" stellt unter den Buchhändlern mal wieder die Frage nach ihrem Stellenwert im System.
    Da bleibt uns nur noch eins: "Erobert für Lesungen die Kühltheken Deutschlands!"

    Jörg Jahn-Meyer
    Inhaber The Book Buchhandlung Stolzenau
    Inhaber The Book Buchhandlung Liebenau

  • Ist doch egal....

    Ist doch egal....

    ...denn Starbucks und Thalia eh gleich sind.

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben