Auszeichnungen

Andreas Rötzer erhält K.-H. Zillmer-Verlegerpreis

Der mit 10.000 Euro dotierte K.-H. Zillmer-Verlegerpreis geht an Andreas Rötzer vom Verlag Matthes & Seitz Berlin. Der Verlagsleiter biete dem "Leser einen beeindruckenden Kosmos deutschsprachiger und internationaler Literaten und Denker".

Ihre Entscheidung begründete sie wie folgt: "Der Verleger und seine Mitarbeiter haben den 1977 gegründeten bedeutenden Philosophie- und Literaturverlag seit dem Jahr 2004 vor dem intellektuellen und ökonomischen Abseits bewahrt und in einem zunehmend schwieriger werdenden Umfeld zu neuen Horizonten geführt. Dabei sind sie den Verlagsschwerpunkten Individualität, Freiheit und Revolte verpflichtet geblieben. Der Verlag bietet dem klugen und neugierigen Leser einen beeindruckenden Kosmos deutschsprachiger und internationaler Literaten und Denker. Alle Bücher sind akribisch ediert und handwerklich aufwändig gestaltet, so dass das Lesen zum Vergnügen wird."

Der K.-H. Zillmer-Verlegerpreis ehrt seit 1994 alle zwei Jahre Personen des literarischen Lebens, die sich durch besonders "mutige und weitreichende Entscheidungen und großen persönlichen Einsatz" um die Literatur verdient gemacht haben. Stifter des Preises ist der Hamburger Diplom-Ingenieur Karl-Heinz Zillmer.

Die Preisverleihung findet statt am Montag (12. November) um 19:00 Uhr im Warburg Haus, Heilwigstraße 116, 20249 Hamburg.

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Matthias Ulmer

    Matthias Ulmer

    Das freut mich, eine absolut verdiente Auszeichnung. Bei Matthes&Seitz wird eine verlegerische Arbeit gemacht, die der gesamten Verlagsbranche zur Ehre gereicht und die in der Lawine von Beliebigkeit daran erinnert, was ein echter Verleger zu bewegen vermag.

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben