Auszeichnungen

Sales Award für Ulrich Richter

Ulrich Richter (Diogenes) erhält in diesem Jahr den Hauptpreis des Sales Award 2014 vom BuchmarktForum. Die Auszeichnung wird für außergewöhnliche verkäuferische Initiativen und Leistungen verliehen.

Wie der Landesverband Bayern des Börsenvereins weiter mitteilt, erhält Michi Kern von der Buchhandlung Lost Weekend den Newcomer-Preis; den Innovationspreis bekommt Markus Naegele (Heyne Hardcore), den Preis für E-Commerce Tobias Schmid (Osiandersche Buchhandlung).

Die Jury begründete ihre Wahl zum Hauptpreis so: "Ulrich Richter sorgt für konstant hohen Umsatz trotz Herausforderungen wie Euro-Schwankungen und einem komplexen Schweizer Markt. Er setzt auch auf dem deutschen Markt hohe Preise durch und fiel durch besonders gelungene Aktionen mit dem Handel in 2014 auf, hervorzuheben sind hier die im Buchhandel vielfach benutzten Postkarten und Papiertüten und die Plakataktion 'Amazonien'“. Er sei eine konstante Größe im deutschsprachigen Buchhandel, der stetig neue Themen aufgreift, öffentlich macht und für ernsthafte, aber auch extrem kreative Lösungsgansätze steht.

Michi Kern von der Buchhandlung „Lost Weekend“ erhielt den Newcomer-Preis. Durch eine gelungene Kombination von Buchhandlung und veganem Coffeeshop erweckte er laut Jury die alte Universitätsbuchhandlung Heinrich Frank in München zu neuem Leben. Die Buchhandlung fällt durch eine gute Inszenierung des Raums und ein ausgefallenes Interieur auf und lässt durch den Coffeeshop Schwellenängste beim meist studentischen Publikum gar nicht erst entstehen.

Markus Naegele, Programmleiter bei Heyne Hardcore, zeichnet verantwortlich für die Veranstaltungsreihe "It’s a Hardcore Night", für die er mit dem Innovationspreis geehrt wurde. Die Veranstaltungen, bei denen Autoren und Prominente im Wechsel mit Auftritten lokaler Untergroundbands ihre liebsten Hardcore-Bücher vorstellen, wurden in München zum angesagten Treffpunkt für Agenten, Mitarbeiter anderer Verlage und Szenengestalten. 

Der Preis für E-Commerce ging an Tobias Schmid, Leiter E-Commerce bei der Osianderschen Buchhandlung. Durch Print-Kataloge, Webshop, Newsletter, Shopping-App und die ständige Weiterentwicklung der Online-Services holt die Buchhandlung ihre hybriden Kunden da ab, wo sie unterwegs sind – on- und offline.

Der vom BuchmarktFORUM ins Leben gerufene SALES AWARD ist der einzige Preis innerhalb der Buchbranche, der auch die verkäuferische Leistung von Bucherfolgen beleuchtet. Er belohnt Ideen und Aktivitäten, die außergewöhnliche Kunden-Benefits (Bedarfsweckung auf Handels- wie auf Endverbraucherseite) hervorbringen oder die für den Gesamtmarkt oder die jeweilige Kategorie bemerkenswerte neue Absatzpotentiale erschließen. Verkaufserfolge, durch die die Branche immer wieder ins Licht der Öffentlichkeit gelangt, sind nicht zuletzt der kreativen Leistung von Vertriebsmenschen zu verdanken – und genau diese Leistung soll der SALES AWARD deutlich werden lassen. Die Nominierungen für den Preis erfolgen öffentlich: Jeder aus der Branche kann sich per Mail mit einem Vorschlag beteiligen. Die Jury – jeweils die Vorjahrespreisträger zusammen mit weiteren Praktikern – wählt dann per Stimmenmehrheit die Preisträger.

Der Jury des SALES AWARD gehörten in diesem Jahr an:
Daniel Beskos, Mairisch Verlag; Antje Buhl, dtv; Dr. Torsten Casimir, Börsenblatt; John Dieckmann, frechverlag; Anke Hardt, Random House; Diane Kopp;  Hans-Peter Kübler, Libri; Elke Siebenrock, Buchhandlung Rombach; Christian von Zittwitz, BuchMarkt; Andrea Weiß, Mayersche Buchhandlung; Jana Zawadzki, Mayersche Buchhandlung.

Die Initiatoren Initiatoren des BuchmarktFORUMs sind:
Dr. Klaus Beckschulte (Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern), Dr. Andreas Meyer (Verlagsconsult), Arnd Roszinsky-Terjung (Buchconsult) und Christian von Zittwitz (BuchMarkt).

Die Preisträger im Überblick:

 

Hauptpreis

Gesamtwerk

Nachwuchspreis

Sonderpreis

2003

Nina Wagenbach

 

Astrid Iffland

 

2004

Uli Deurer

Reinhold Joppich

Thomas Kohle

Carsten Pfeiffer

2005

Anke Hardt

Felicitas Feilhauer

Dorothe Junck

 

2006

Bernd Eckloff

Rudolf Frankl

Ralph Gorgas

 

2007

Klaus Füreder

Dr. Uwe Rosenfeld

Stephanie Martin

Volker Hühn

2008

Sylvia Tobias

Lutz Kettmann

Benjamin Liebhäuser

Michael Wieser

2009

Tom Erben

Claudia Reitter

Anja Beutlrock

Per Dalheimer/Jörg Warnken

2010

Klaus Kluge

Stefan Fritsch

Steffi Witter

 

2011

Stephanie Martin

Uli Deurer

Stefanie Folle

Joerg Pfuhl

2012

Sigrid Klemt

Georg Rieppel

Till Zander

Michael Riethmüller

 

Hauptpreis

Newcomer-Preis

Innovationspreis

Preis für E-Commerce

2013

John Dieckmann

Diane Kopp

Daniel Beskos

Elke Siebenrock

2014

Ulrich Richter

Michi Kern

Markus Naegele

Tobias Schmid

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Anne Fischer

    Anne Fischer

    Herzlichen Glückwunsch, lieber Uli! Und viele Grüsse, Anne

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben