Bildkorrektur – Comics gegen Vorurteile

Deutsche Zeichenkünstler illustrieren Ängste gegenüber Flüchtlingen

Einige Deutsche haben viele Sorgen: die Umwelt, die Zukunft und ganz vorne die Flüchtlinge. Das Projekt "Bildkorrektur" nimmt die 15 Lieblingsängste der Bürger unter die Lupe − um mit Vorurteilen aufzuräumen.

Um mit den gängigen Vorurteilen aufzuräumen, spielen sie als "bunte Seite der Macht" mit Statistiken und verwandeln diese in aussagekräftige Illustrationen. Damit die Botschaft in Rot und Blau möglichst viele Menschen erreicht, haben die Macher die Werke unter die Creative-Commons-Lizenz gestellt, teilen mit Namensnennung ist ausdrücklich erwünscht.

Auf Bildkorrektur gibt's alle Illustrationen zum Ansehen und Verbreiten.

Mitwirkende sind: Aike Arndt, Tim Dinter, FÖRM, Hamed Eshrat, Serafine Frey, Matthias Gubig, Jens Harder, Jim Avignon, Alex Jordan, Alexandra Klobouk, Sebastian Lörscher, Mawil, Moritz Stetter, Barbara Yelin, Henning Wagenbreth und Felix Denk, Journalist (Text und Recherche).

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben