Börsenblatt Young Excellence Award

Die Shortlist 2015

Zehn junge Buchmenschen können auf die Auszeichnung ihrer herausragenden Arbeit hoffen: Die Shortlist für den Börsenblatt Young Excellence Award steht. Insgesamt gab es 40 Bewerbungen.

Wieder sind zehn junge Macher gefunden, die auf ihre individuelle Art in der Buchbranche etwas bewegen. Für die Shortlist beim zweiten Börsenblatt Young Excellence Award hat die Fachjury geschickte Strategen, kluge Netzwerker und kreative Helden des Arbeitsalltags ausgewählt. Das Spektrum reicht vom erfolgreichen Change Management beim Generationenwechsel in einer inhabergeführten Buchhandlung, über die intelligente Verzahnung von Non-Books und Büchern in Verlagsprogrammen bis hin zu innovativen Geschäftsmodellen wie der Vermietung von Fachbüchern oder der Einführung einer Kinderkundenkarte. Unternehmensgründungen gehören ebenso dazu wie die Weiterentwicklung digitaler Angebote und interaktiver Formate, zum Beispiel der Self-Publishing-Day.

Aus den 40 eingegangenen Bewerbungen und Nominierungen hat die siebenköpfige Jury ihre Wahl getroffen. Auf die Shortlist haben es diesmal geschafft:

Der Sieger wird am Donnerstag, 15. Oktober 2015, im Rahmen der Frankfurter Buchmesse (14. – 18.10.2015) bekanntgegeben.


"Die äußerst abwechslungsreiche Zusammensetzung der Shortlist spiegelt die Vielfalt des deutschen Buchmarkts wider und zeigt aufs Beste, wie erfolgreich engagierte junge Kolleginnen und Kollegen ihr Potenzial zur Weiterentwicklung unserer Branche einsetzen“, sagt Börsenblatt-Chefredakteur Torsten Casimir.

Das Börsenblatt vergibt den Young Excellence Award zusammen mit dem Börsenverein, der Frankfurter Buchmesse, dem Mediacampus Frankfurt und der MVB. Unterstützt wird der Preis in diesem Jahr von GfK Entertainment und den Bommersheim Talents. Ausgezeichnet werden herausragende Talente von Verlagen, Buchhandlungen oder Dienstleistern, die nicht älter als 39 Jahre sind und die mit Unternehmergeist, Mut und Kreativität neue Wege in der Buchbranche gehen.

Alle Kandidaten der Shortlist erhalten Gelegenheit zum intensiven Netzwerken auf der Frankfurter Buchmesse 2015. Das Paket umfasst jeweils eine Freikarte für den Business Club der Frankfurter Buchmesse im Wert von je 990,- Euro, die Teilnahme an einer Diskussionsrunde zur Zukunft der Buchbranche und einer exklusiven Matchmaking-Runde sowie ein Jahresabonnement des Börsenblatts. Der Sieger erhält zusätzlich einen Gutschein des Mediacampus Frankfurt im Wert von 1.000,- Euro, der für Angebote aus dem Seminarprogramm eingelöst werden kann.

Christina Esch, Buchhandlung Lesezeit

Kristin Günsel, Frechverlag

Andreas Hollender, Neudenken Media

 Marguerite Joly, Ullstein Buchverlage

Simon Kurzenberger, Schöffling Verlag

Dorothea Martin, Verlag Das wilde Dutzend

Marieke Otto, Campus Ritter

Alessandra Carolin Trenkle, abobuch.de

Selma Wels, Binooki Verlag

Torsten Woywod, Mayersche Buchhandlung

Zu den Bildergalerien mit allen Bewerbern und Nominierten.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • A.K.

    A.K.

    40 Bewerber, 10 Nominierte... jeder vierte Bewerber steht jetzt also auf der Shortlist... mmh... irgendwie stellt sich mir da die Frage nach der Aussagekraft des Preises.

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben