Digitales Publizieren

Erstes eBookCamp in München

Copy & paste: Der Arbeitskreis für elektronisches Publizieren im Börsenverein (AKEP) bietet mit dem eBookCamp am 15. Februar 2014 eine neue Plattform für Austausch rund um E-Publishing. Die Idee zum Barcamp, für das Themen und Sessionleiter gesucht werden, stammt aus Hamburg, wo am Samstag der E-Convent zum dritten Mal über die Bühne ging (boersenblatt.net berichtete).

Eine neue Möglichkeit der Vernetzung, Information und Weiterbildung zum Themenkomplex Elektronisches Publizieren bietet das eBookCamp am Samstag, 15. Februar 2014, in München. Veranstaltet wird es vom Landesverband Bayern im Börsenverein des Deutschen Buchhandels gemeinsam mit dem Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AKEP).

Zielgruppe sind Mitarbeiter aus

  • Verlagen
  • dem Buchhande
  • und Unternehmen angrenzender Kreativindustrien,
  • sowie Studierende

Call for Sessions bis 1. Dezember 2013 / Anmeldung ab 11.  Dezember 2013

Interessierte können bis Sonntag, 1. Dezember, Themen für das eBookCamp einreichen. Dazu ist unter www.akeplog.de/e-book-camp-request-for-paper/ eine kurze Vita und eine Beschreibung der geplanten Session einzustellen, teilt der Landesverband Bayer mit. Aus den Einreichungen wählt eine Jury aus Vertretern der Veranstalter die Session-Themen aus. Die Reihenfolge der Vorträge wird vor Ort zu Beginn der Veranstaltung festgelegt, dann werden die Teilnehmer auf die Sessions verteilt.

„Das durchaus spontane, lebendige, virale Element eines BarCamps entspricht der Dynamik des Themas E-Book und sprengt, wo nötig, dessen inhaltliche Grenzen. Gleichzeitig schafft es eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und einen offenen Austausch auf Augenhöhe“, beschreibt Steffen Meier, einer der Sprecher des AKEP, das Veranstaltungsformat.

Das eBookCamp in München wird in Anlehnung und enger Kooperation mit dem seit drei Jahren bestehenden und etablierten eBookCamp Hamburg realisiert, das gerade am Samstag stattgefunden hat. Ab 2014 wird abwechselnd im Frühjahr und Herbst jeden Jahres ein eBookCamp in München und Hamburg stattfinden.

Das erste eBookCamp in München wird gefördert von der Bayerischen Staatskanzlei und dem Mediennetzwerk Bayern. Anmeldestart für die Teilnahme ist am 11. Dezember 2013.

Weitere Informationen finden sich auf der gemeinsamen Webseite der eBookCamps München und Hamburg: http://ebookcamp.wordpress.com

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben