Erstes Programm im Herbst 2016

Thiele übernimmt Sanssouci von Hanser

Der Verleger Johannes Thiele, inzwischen Alleininhaber des 2007 zusammen mit Christian Brandstätter in Wien gegründeten Thiele Verlags, hat mit sofortiger Wirkung vom Carl Hanser Verlag die Marke Sanssouci Verlag erworben. Hanser hatte das Imprint 2012 eingestellt.

Mit der Wiederbelebung des 2012 von Hanser eingestellten Sanssouci-Imprints will Johannes Thiele seine verlegerischen Aktivitäten im Bereich Literarisches Geschenkbuch und Illustrated Books bündeln, so eine Mitteilung des Thiele Verlags. Die ersten Novitäten werden im Herbst 2016 erscheinen; die weiterhin lieferbar gehaltenen älteren Sanssouci-Titel sind unter ihrer ISBN nach wie vor bei Hanser bestellbar.

"Sanssouci war immer einer meiner Lieblingsverlage", sagt Johannes Thiele. Er passe perfekt zum Thiele-Portfolio. "Die Neueröffnung dieses kleinen, aber traditionsreichen und beliebten Verlags ist daher für mich kein Kalkül, sondern eine Herzenssache", so der Verleger.

Sanssouci wurde 1954 vom Schweizer Verleger Peter Schifferli als Imprint des Arche Verlags gegründet. Seit 1995 gehörte Sanssouci zum Hanser Verlag.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben