Großbritannien

Elliot Advisors steigt bei Waterstones ein

Waterstones bekommt einen neuen Eigentümer: Elliot Advisors übernimmt die Mehrheit an der britischen Buchkette, Alexander Mamut bleibt als Minderheitsgesellschafter dabei. 

© Nick Ansell/PA Wire/ dpa

Der Hedgefond Elliot Advisors gehört zum US-Konzern Elliott Management. Dass er bei Waterstones investiert, wurde seit Wochen vermutet – jetzt folgt die Bestätigung: Wie der „Bookseller“ berichtet, ist Elliot Advisors als Mehrheitseigner bei Waterstones eingestiegen. Über die Bühne gehen soll der Deal im Mai.

CEO James Daunt: "Elliot Advisors hat tiefe Taschen"

Zu welchen Konditionen Alexander Mamut die Buchkette an Elliot Advisors gibt, ist nicht bekannt. Fest steht aber: Der russische Oligarch will Waterstones nach dem Verkauf nicht den Rücken zudrehen. Laut "Bookseller" bleibt er als Mindergesellschafter an Bord. Und er bleibt nicht allein: CEO James Daunt kann mit seinem Führungsteam nach der Übernahme weitermachen.

James Daunt

James Daunt © privat

"Das ist ein sehr erfreuliches Ergebnis für Waterstones", zitiert ihn der „Bookseller“. Daunt bewertet es als positiv, dass der neue Eigentümer von der Insel kommt – zumal er "tiefe Taschen" habe. Aktuell kommt die Buchkette nach eigenen Angaben auf 249 Filialen in Großbritannien und Nordirland, hinzu kommen Läden auf der Kanalinsel Jersey, in Cork (Irland), Brüssel und Amsterdam. 

Über Elliott Advisors (UK) Limited: Das Unternehmen ist, wie berichtet, eine Tochter der Elliott Management Corporation, einer Privatinvestment-Firma mit Sitz in New York. Der Konzern verwaltet insgesamt mehr als 34 Milliarden US-Dollar.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld