Happy Hour der IG Hörbuchverlage

Leonhard Koppelmann ist Hörbuchmensch des Jahres 2017

Die IG Hörbuchverlage im Börsenverein hat bei ihrer Happy Hour am Messefreitag zum vierten Mal den Hörbuchmensch des Jahres gekürt. Gewonnen hat der Regisseur Leonhard Koppelmann. 

Leonhard Koppelmann

Leonhard Koppelmann © Claus Setzer

Nach Assistenzen bei namhaften Hörspielregisseuren begann Koppelmann ab 1993 als Hörfunkautor zu schreiben: Features, Kinder- und Jugendhörspiele und Krimis. Bekannt geworden ist er vor allem als Hörspielregisseur. Mehr als 200 Hörspiele sind seiner Werkstatt entsprungen. "Wer eine mörderische Deadline zu bewältigen hat, mit zickigen Schauspielern arbeitet und ein mieses Konzept hat, sollte einen Leo Koppelmann an Bord haben", sagte Renate Schönbeck, Programmleiterin des Hörverlags, in ihrer Laudatio. 

Als Jury für die Auszeichnung Hörbuchmensch des Jahres fungiert der Sprecherkreis der IG Hörbuchverlage im Börsenverein, Johannes Ackner (Buchfunk Verlag), Kilian Kissling (Argon Verlag) und Heike Völker-Sieber (Der Hörverlag) angehören. Sie wählen aus den Vorschlägen der Mitglieder der IG Hörbuchverlage den Preisträger.

Bisher ausgezeichnet als Hörbuchmenschen des Jahres wurden Angelika Schaack von der HörCompany für ihr Engagement für den Kinderhörbuchpreis BEO, Dorothee Meyer-Kahrweg für ihren Einsatz für das Medium im Hessischen Rundfunk (z.B. Hörbuchbestenliste) und die Düsseldorferin Hörbuchhändlerin Ute Romeike und die Audioamo-Buchhändler Monika Röth und Günter Rubik. 

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben