Hilfsaktion

Blogger für Flüchtlinge – Menschen für Menschen

In Deutschland formiert sich vielerorts eine Welle der Hilfsbereitschaft. Zahlreiche Blogger und Vlogger unterstützen die Aktion "Blogger für Flüchtlinge - Menschen für Menschen" und sammeln Spenden für den guten Zweck. Das angestrebte Spendenziel von 3.000 Euro für den Berliner Verein "Moabit hilft" wurde innerhalb kürzester Zeit überschritten – nun soll für weitere gemeinnützige Ziele gesammelt werden. 

Das Netz formiert sich gegen Rechts und setzt ein Zeichen für ein Miteinander mit den in Deutschland eintreffenden Flüchtlingen. Die Blogger Karla Paul (Buchkolumne.de), Nico Lumma (Lumma.de), Stevan Paul (nutriculinary.com) und Paul Huizing (einfach-lecker-essen.com) riefen beispielsweise die Hilfsaktion "Blogger für Flüchtlinge - Menschen für Menschen" ins Leben. "Es geht uns nicht nur ums Sammeln von Bargeld, sondern darum, dass wir gemeinsam aufstehen und vor allem füreinander einstehen. Jeder kann nach seinen eigenen Möglichkeiten spenden und somit etwas bewegen", so Karla Paul gegenüber dem Börsenblatt. Mittlerweile bewegt sich der Spendenstand bei fast 7.500 Euro.

Ein Teil des Geldes ist laut der Initiatoren bereits nach Moabit gegangen, die Unterstützung weiterer Städte beziehungsweise Projekte ist in Planung - die hohe Spendenbereitschaft macht es möglich. Außerdem sei das Projekt ohnehin längerfristig angelegt. "Momentan gibt es einen hohen Bedarf an Spenden, aber wir müssen uns auch aktiv mit den Flüchtlingen beschäftigen, Zeit mit ihnen verbringen. Jede helfende Hand wird gebraucht. Wir freuen uns über teilnehmende Blogs jeglicher Sparte. Ein Mami-Blog hat zum Beispiel die richtigen Leser, um Kleiderspenden für Babys und Kleinkinder zu sammeln", so Paul weiter. 

Nähere Informationen auf der Spendenseite Betterplace.

Auch die Buchhandlung Drachenwinkel in Dillingen/Saar engagiert sich für Flüchtlinge und sammelt für minderjährige, unbegleitete Flüchlingskinder Taschen und Dinge, um diese zu füllen. Die Aktion ist als eigene Veranstaltung auf Facebook eingestellt.

Engagieren auch Sie sich für Flüchtlinge? Falls ja, freuen wir uns auf einen Kommentar zu Ihren Aktionen.

2 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Heribert Uschtrin

    Heribert Uschtrin

    Hallo, ich arbeite ehrenamtlich im KultuRaum München. Wir vermitteln Eintrittskarten für kulturelle Veranstaltungen an Menschen, die sich sonst den Besuch dieser Veranstaltungen nicht leisten können. Seit Anfang des Jahres haben wir ein besonderes Projekt für Flüchtlinge, insbesondere unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF). Die Gruppen von manchmal bis zu 50 Jugendlichen werden von Paten begleitet. Viele Veranstalter stellen uns hierfür besonders große Kartenkontingente zur Verfügung. Das Interesse ist hoch und die Jugendlichen erzählen begeistert von ihren Besuchen. Wir sehen diese Aktion als unseren Beitrag für eine schnellere Integration der Flüchtlinge.

  • Anja von der Kellerbande

    Anja von der Kellerbande

    Auch mein kleiner Familienblog trägt dazu bei.

    Danke für die tolle Aktion #bloggerfuerfluechtlinge

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben