In der "Spiegel-Ausgabe" vom 26. September

Erster "Literatur Spiegel" erscheint

Die erste Ausgabe des bereits angekündigten neuen "Literatur Spiegel" erscheint am kommenden Samstag im "Spiegel" − sowohl in der Print- als auch in der digitalen Version. Coverstar der Oktober-Nummer ist Jonathan Franzen: Der US-Schriftsteller schreibt im Magazin über das Erzählen im digitalen Zeitalter.

"Spiegel"-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer widmet sich zudem in einer Rezension den Romanen "Unschuld" von Jonathan Franzen und "Nullnummer" von Umberto Eco. Das Supplement enthält einen exklusiven Vorabdruck aus dem neuen Roman "Mädchen für alles" der Kölner Autorin Charlotte Roche, kündigt das Magazin in einer Medieninformation an.

Anlässlich der Frankfurter Buchmesse stellt die "Spiegel"-Kulturredaktion auf sechs Seiten die wichtigsten Neuerscheinungen aus Belletristik und Sachbuch vor. Hinzu kommen Berichte über Kino, Musik und Kunst sowie die "Spiegel"-Bestsellerlisten. Der "Literatur Spiegel", der den "Kulturspiegel" ersetzt, erscheint künftig monatlich.

Außerdem wird der Spiegel-Verlag wieder auf der Frankfurter Buchmesse (14.−18. Oktober) vertreten sein – mit mehr als 30 Veranstaltungen am Spiegel-Stand (Halle 3.0, D 56). Am Mittwoch stellen Klaus Brinkbäumer und Lothar Gorris den "Literatur Spiegel" vor, am Donnerstag diskutiert Volker Weidermann (der ab dem 2. Oktober im ZDF die Neuauflage des "Literarischen Quartetts" moderiert) mit Elke Schmitter und Georg Diez über Literaturkritik. Zur Buchmesse wird die Spiegel-Markenkampagne um ein Motiv mit Weidermann erweitert.

Ein Interview von boersenblatt.net mit Volker Weidermann über den "Literatur Spiegel" und "Das Literarische Quartett" lesen Sie hier: "Buchhändler könnten den Gastplatz sehr gut einnehmen".

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben