In eigener Sache

Buchjournal wird individueller

Das Kundenmagazin Buchjournal wird mit dem Angebot "Mein Buchjournal" 2018 noch individueller: Sortimenter können ab Frühjahr die Umschlagseiten mitgestalten. Der Service ist gemeinsam mit elf Pilot-Buchhändlern entwickelt worden. 

Cover der Ausgabe 01-2018 des Buchjournals in der individualisierten Form der Kronberger Bücherstube

Cover der Ausgabe 01-2018 des Buchjournals in der individualisierten Form der Kronberger Bücherstube © MVB

Dazu wird den interessierten Buchhandlungen im Mai ein neues Online-Tool zur Verfügung stehen, wie die MVB mitteilt − zur Produktion der Buchjournal-Ausgabe 03-2018, die dann im Juni erscheint. Ein persönliches Editorial, eigene Lese- und Buchtipps oder Produktvorstellungen, lokale Veranstaltungstipps und besondere Termine sowie wichtige Serviceleistungen und spezifische Bestelldetails der einzelnen Buchhandlung können so auf den Umschlagseiten des Kundenmagazins prominent präsentiert werden. Bei knappem Zeitbudget kann laut MVB auch auf inhaltliche Vorschläge der Redaktion zurückgegriffen werden, die frei kombinierbar sind.

Gemeinsam mit elf Pilot-Buchhandlungen wurde das neue Angebot auf Basis der Anforderungen aus Kundensicht entwickelt. Die ersten auf diese Art individualisierten Hefte erscheinen mit Ausgabe 01-2018 am 2. März. 

Die Leistungen im Überblick

Das neue Angebot soll dem stationären Buchhandel ein preiswertes Mittel zur intensiven Kundenbindung an die Hand geben, so die MVB. "Unser Kundenmagazin soll durch die persönliche Handschrift des Umschlags sehr viel deutlicher als bisher als Service der ausgebenden Buchhandlung erscheinen, um so Stammkunden und Laufkundschaft noch besser zu binden. Und auch neue Kunden außerhalb des eigenen Ladengeschäfts können die teilnehmenden Sortimenter über die individualisierten Hefte mit lokalem Absender leichter erreichen – zum Beispiel in Hotels, Arztpraxen, Sportclubs, Bäckereien oder beim Friseur. Angesichts rückläufiger Frequenzen in den Innenstädten gewinnt diese Form der Kundenansprache zunehmend an Bedeutung", erklärt Christiane Rustemovski, Key Account Managerin Buchhandel bei der MVB.

  • Ab insgesamt 200 abgenommenen Exemplaren ist die Individualisierung der vier Umschlagseiten in 4c-Druck möglich und kostet dabei genauso viel wie der bisherige Firmeneindruck in Schwarz-weiß.
  • Für den Aufpreis von 39 Euro netto pro individualisierte Ausgabe sichern sich Nutzer des neuen Angebots mehr Präsenz im Heft – und zwar in Form von individualisierten Inhalten und Gestaltungselementen wie Logo, Slogan oder Hausfarbe.
  • Zusätzlich zur bisher abgenommenen Menge erhalten teilnehmende Sortimente pro Ausgabe außerdem 100 kostenlose Exemplare des Buchjournals. Weitere Informationen zum Angebot unter: www.meinbuchjournal.de

Info-Veranstaltung in Leipzig

Auf der Leipziger Buchmesse präsentiert Christiane Rustemovski gemeinsam mit der Pilot-Buchhändlerin Irene Nehen von der Buchhandlung Otto Melchers in Bremen "Ein Kundenmagazin ganz nach Ihrem Geschmack": am 15. März, von 12:00 bis 13:00 Uhr (Halle 5, Stand G 600, Treffpunkt Buch). Alternativ führen auch kostenlose Webinare in die Arbeit mit dem neuen Online-Tool ein. Termine und die Möglichkeit zur Anmeldung stehen in Kürze online unter meinbuchjournal.de zur Verfügung.

Hintergrund

Im Herbst 2017 hat das Buchjournal-Team gemeinsam mit den elf Pilot-Buchhandlungen und dem Dienstleister BlueLane aus Pforzheim die Anforderungen für das webbasierte Tool erarbeitet. Erklärtes Ziel war es, ein Baukastensystem zu schaffen, das intuitiv und in der eng bemessenen Zeit eines Buchhändlers ortsunabhängig angewendet werden kann.

"Unsere Stammkunden erwarten eine persönliche Ansprache, deshalb wollten wir unbedingt von Anfang an beim neuen individualisierten Buchjournal dabei sein. Dank der engen Einbindung von uns Buchhändlern sind unsere Alltagserfahrungen direkt in die Entwicklung des neuen Online-Tools eingeflossen, so dass sich der Aufwand für die Personalisierung des Kundenmagazins in Grenzen hält. Gleichzeitig stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit dem Buchjournal, das jetzt so deutlich als unser Heft erscheint, werden wir zukünftig noch offensiver für unseren Service werben", sagt Pilot-Buchhändler Dirk Sackis von der Kronberger Bücherstube (www.taunus-buch.de).

Folgende Sortimente sind ebenfalls Teil der Pilotgruppe:

  • Buchhandlung Beckmann, Werne
  • Buchhandlung Blaue Blume, Kaiserlautern
  • Buchhandlung Leimgruber, Kaltern Südtirol
  • Buchhandlung Otto Melchers, Bremen
  • Buchhandlung RavensBuch, Ravensburg
  • Buchhandlung Schmetz am Dom, Aachen
  • Buchhandlung Staiger, Bammental
  • Buchhandlung Thater, Alsdorf
  • Kunst- und Bücherstube Tolksdorf, Hofheim und Hattersheim
  • Laubacher Bücherstube, Laubach

Das Buchjournal findet sich auf der Leipziger Buchmesse (15.-18. März) im Zentrum Börsenverein (Halle 5, Stand F 500).

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld