JLL-Passantenzählung 2016

Kölner Schildergasse ist die meistbesuchte Einkaufsmeile

Die Kölner Schildergasse war mit bis zu 16.835 Passanten in der Stunde die meistbesuchte Einkaufsstraße im April 2016, wie die Passantenzählung des Beratungsunternehmens Jones Lang Lasalle ergeben hat. Damit hat sie die Spitzenposition wieder zurückerobert. Insgesamt sind die Passantenzahlen im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Der Spitzenreiter des vergangenen Jahres, die Kaufinger Straße in München, rutschte in diesem Jahr auf den vierten Platz. Die Zählung fand am Samstag, den 16. April von 13 bis 16 Uhr in insgesamt 170 deutschen Einkaufsstraßen statt. Aus den Werten wurde die durchschnittliche Passantenfrequenz pro Stunde ermittelt.

Dabei hätten die Top-5-Städte alle deutlich über ihrem jeweiligen 10-Jahres-Schnitt gelegen, so die JLL-Mitteilung weiter. Bei den Top 10 in diesem Jahr, zählte JLL allerdings in München (Kaufingerstraße), Hannover (Georgstraße) und Hannover (Bahnhofstraße) weniger Passanten als im Vorjahr.

Gestiegene Passantenzahl

Die Zählung habe ein generelles Wachstum belegt: "In diesem Jahr haben wir im Schnitt mehr als 708.000 Passanten an 170 Zählpunkten pro Stunde ermittelt. Von 2012 bis 2016 ergibt sich damit ein Plus von 2,4 % und auch der 5-Jahresschnitt von 705.000 Passanten wurde leicht übertroffen", erklärt Helge Scheunemann, Head of Research JLL Germany.

Die signifikanten Zuwächse in den Einkaufsstraßen würden zudem zeigen, so Dirk Wichner (Head of Retail Leasing JLL Germany), "dass der wachsende Online-Handel von den Kunden als Ergänzung, aber nicht als Ersatz wahrgenommen wird." Der Geschäftebummel und das Kauferlebnis hätten ihren Wert für die Kunden sogar noch gesteigert. Ein Grund sei, dass der Handel in den Innenstädten immer stärker mit Gastronomie kombiniert werde. Auch für Online-Plattformen (wie etwa Zalando oder Mister Spex) werde daher der stationäre Handel mit eigenen Ladengeschäften interessant.

Die Top 10 der Einkaufsmeilen 2016

  1. Köln: Schildergasse − 16.835 Passanten pro Stunde (2015: 13.440; Ø2007-2016: 13.622)
  2. München: Neuhauser Straße − 14.720 Passanten pro Stunde (2015: 12.945; Ø 2007-2016: 10.752)
  3. Frankfurt am Main: Zeil − 14.250 Passanten pro Stunde (2015: 13.480; Ø 2007-2016: 12.448)
  4. München: Kaufingerstraße − 13.395 Passanten pro Stunde (2015: 15.655; Ø 2007-2016: 12.860)
  5. Düsseldorf: Schadowstraße − 12.365 Passanten pro Stunde (2015: 10.080; Ø 2007-2016: 8.259)
  6. Hannover: Georgstraße − 12.215 Passanten pro Stunde (2015: 12.525; Ø 2007-2016: 8.901)
  7. Hamburg: Mönckebergstraße − 9.715 Passanten pro Stunde (2015: 8.295; Ø 2007-2016: 10.296)
  8. Hannover: Bahnhofstraße − 9.585 Passanten pro Stunde (2015: 9.765; Ø 2007-2016: 8.314)
  9. Dortmund: Westenhellweg − 9.475 Passanten pro Stunde (2015: 9.365; Ø 2007-2016: 10.041)
  10. Stuttgart: Königstraße − 8.890 Passanten pro Stunde (2015: 8.265; Ø 2007-2016: 10.573)

Weitere Ergebnisse:

Im Ranking nach Einwohnerzahlen führt die Wiesbadener Kirchgasse (8.730 Passanten pro Stunde) bei Städten zwischen 250.000 bis 500.000 Einwohner. Bei den mittelgroßen Städten (100.000 bis 250.000 Einwohner) liegt die Saarbrücker Bahnhofstraße (6.580) an der Spitze, bei Städten unter 100.000 Einwohner die Fackelstraße (5.620) in Kaiserslautern.

In der Gruppe der Luxusmeilen belegt die Düsseldorfer Königsallee (4.870 Passanten pro Stunde) wie gewohnt den ersten Platz.

München (Neuhauser Straße, Kaufingerstraße, Tal, Weinstraße und Sendlinger Straße) und Berlin (Tauentzienstraße, Kurfürstendamm, Schlossstraße und Alexanderplatz) haben die höchste Dichte an Hochfrequenzlagen mit jeweils über 5.000 Passanten pro Stunde.

Fußgängerzonen (im Schnitt knapp 4.300) weisen höhere Passantenzahlen pro Stunde auf als Fahrstraßen (im Schnitt 3.600), so die JLL-Erhebung.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben