Karrieretag Buch und Medien 2018

Zukunftsschmiede auf der Leipziger Buchmesse

Welche Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten es derzeit in der Buch- und Medienbranche gibt, darüber können sich Studierende, Quereinsteiger und Berufsanfänger am 16. März informieren: Der Karrieretag auf der Leipziger Buchmesse bietet in vielen Slots Orientierung.

Karrieretag in Leipzig: Informationsmarkt für junge Leute in der Buchbranche

Karrieretag in Leipzig: Informationsmarkt für junge Leute in der Buchbranche © Gaby Waldek

Die Abteilung Berufsbildung des Börsenvereins, das Börsenblatt und die Leipziger Buchmesse haben knapp 50 Vertreter aus unterschiedliche Tätigkeitsbereichen in die Fachforen (Halle 5, E/F 600) eingeladen, damit sie von 10 Uhr bis 18 Uhr in Podiumsgesprächen über die aktuellen Herausforderungen in der Branche erzählen. In den 45-minütigen Podiumsdiskussionen haben die Zuhörer auch immer Gelegenheit, ihre Fragen einzubringen.

Einblicke in den Berufsalltag zu geben, damit Interessierte oft überhaupt eine Vorstellung bekommen, ist ebenfalls ein Ziel des Karrieretags. So erzählen um 10:30 Uhr im Podiumsgespräch "Blick hinter die Kulissen – Was macht eigentlich ein …?" Susann Brückner (Presse Ullstein Buchverlage), Thienemann-Esslinger Verlegerin Bärbel Dorweiler, Piper-Vertriebsleiterin Astrid Iffland und Hanna Schindehütte, Herstellerin im Kosmos Verlag, über ihren Werdegang und den Verlagsalltag. "In den vergangenen Jahren habe ich selbst zu den Studierenden gehört, die sich auf dem Karrieretag orientiert haben, in diesem Jahr kann ich berichten, wie vielfältig meine Arbeit als Herstellerin ist und wie ein Berufseinstieg klappen kann", sagt Hanna Schindehütte.
Welche Talente heute im Buchhandel gebraucht werden, darüber tauschen sich die selbstständige Vertriebsberaterin Stephanie Lange, Philipp Nawroth, Auszubildender bei Osiander und Nachwuchssprecher, sowie Christiane Schulz-Rother von der Tegeler Bücherstube in Berlin aus. "Mehr denn je brauchen wir heute BuchhändlerInnen, die über den Tellerrand des Buchhandels hinausschauen,  die mit Leidenschaft und Fachkenntis Bücher aktiv verkaufen, die sich auch gerne mal mit der Statistik unserer Homepage auseinandersetzen – und die nicht nur dekorieren, sondern auch den Laden inszenieren möchten", sagt Schulz-Rother, die selbst aktiv ausbildet, im IHK-Prüfungsausschuss sitzt und vier Läden in Berlin hat.

Die einen nennen es "Vitamin B", die anderen ein berufliches Netzwerk: Ebenfalls um 10:30 Uhr dreht sich im Fachforum 2 alles um die Frage, wie man richtig Kontakte knüpft und sinnvoll nutzt. "Ich kenn da jemanden" lautet der Titel des Gesprächs mit Cigdem Aker (Leiterin Stabsbereich Strategie und Innovation, Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. / Gewinnerin Young Excellence Award 2017), Cleo Ciba (Volontärin, Lingen Verlag / Nachwuchssprecherin) und Katrin Hogrebe (Leiterin Presse, Carlsen Verlag). 

Ebenfalls ein fester Anziehungspunkt: Das Jobboard mit aktuellen Stellenausschreibungen aus der Branche findet sich auch in diesem Jahr vor den beiden Bühnen.

Hier finden Sie mehr Informationen und alle Veranstaltungen beim Karrieretag Buch + Medien am 16. März.

Kleiner Reminder? Zur Veranstaltung gibt es auch ein Facebook-Event

 

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld