Kaufmännischer Geschäftsführer verlässt die S. Fischer Verlage

Michael Justus geht von Bord

Michael Justus (56), seit 2008 Kaufmännischer Geschäftsführer der S. Fischer Verlage in Frankfurt am Main, kündigt seinen Abschied aus dem Frankfurter Verlagshaus an.

Michael Justus

Michael Justus © privat

"Nach zehn Jahren bei Fischer ist nun der richtige Zeitpunkt gekommen, sich neuen Herausforderungen zuzuwenden", sagt Michael Justus. Zu seinen Zuständigkeiten bei den S. Fischer Verlagen (mit den zwei Firmen S. Fischer Verlag GmbH und Fischer Kinder- und Jugendbuch Verlag GmbH) zählen laut Pressemitteilung die Bereiche Rechnungswesen, Controlling, Rechte und Lizenzen, IT, Digital Publishing, Herstellung und Personal. "Sobald meine Nachfolge an Bord ist, werde ich sie einarbeiten und mich dann verabschieden. Ich bin dankbar, dass ich hier mit wunderbaren Kolleginnen und Kollegen in einer so interessanten und aufregenden Zeit arbeiten durfte, in der sich der Verlag und die ganze Branche rasend fortentwickelt haben", so Justus.

Jörg Bong, Verlegerischer Geschäftsführer der S. Fischer Verlage,  dankt Michael Justus "für seinen unermüdlichen Einsatz in seinen zehn Fischer-Jahren sehr herzlich". Neben den klassischen kaufmännischen Aufgaben habe er gerade auch im Bereich Digitales Publizieren wichtige Weichenstellungen vorgenommen. Auch an der heutigen Gestalt des Verlagshauses mit starkem Kinder- und Jugendbuchprogramm habe er großen Anteil. "Er hat sich um die S. Fischer Verlage sehr verdient gemacht", so Bong.

Michael Justus, geboren 1962 in Kassel, studierte Volkswirtschaft und Philosophie, Germanistik und Musikwissenschaft, bevor er nach einem Traineeprogramm beim Deutschen Bücherbund 1992 als Lektor beim wirtschaftswissenschaftlichen Schäffer-Poeschel Verlag in Stuttgart anfing. Dort wurde er 1997 Geschäftsführer. 2002 übernahm er zusätzlich die Geschäftsführung des geisteswissenschaftlichen Verlags J.B. Metzler. Im Jahr 2008 wechselte er zu S. Fischer nach Frankfurt.

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld