KNV-Projekt nimmt nächste Stufe

"Heldenstücke" fürs Marketing

Nach einer sechsmonatigen Konzeptionsphase, Workshops mit Verlagen und Gesprächen mit Buchhändlern beginnen KNV und Literaturtest jetzt mit der Umsetzung ihrer "Heldenstücke" für Kinder und Jugendliche. Im Sommer soll das crossmediale Marketingtool fertig sein. 

Prototyp des Heldenstücke-Magazins

Prototyp des Heldenstücke-Magazins

Das Barsortiment Koch, Neff und Volckmar (KNV) und die Agentur Literaturtest wollen, wie berichtet, mit ihrem neuen Angebot einen neuen Standard schaffen, um Kindern und Jugendlichen Lust aufs Lesen zu machen – möglichst vielseitig und erlebnisorientiert. "Die Buchbranche gewinnt durch ‚Heldenstücke‘ neue Impulse und Formate, um den lesenden Nachwuchs wirklich zu erreichen und sich im Wettbewerb mit anderen Unterhaltungsformen durchzusetzen", erklärt Markus Fels, Leiter Einkauf bei KNV. Es sei Zeit für ein Netzwerk, das die Jugendlichen in Social-Media-Kanälen anspreche, Marktvielfalt abbilde "und den stationären Buchhandel als primären Vertriebspartner stärkt".

KNV

Das Projekt "Heldenstücke": Wo KNV ansetzt

Die Eckdaten der "Heldenstücke" im Überblick  

  • Literaturtest bereitet die Umsetzung der Ideen und neu entwickelten Formate vor; beteiligt sind laut KNV sowohl Redakteure als auch Grafiker, Online- und Social-Media-Experten.

  • Das Plus für Händler: Auf der Plattform "Heldenstücke" können sie Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche veröffentlichen, Buchempfehlungen platzieren und diese mit ihrem Shop zu verlinken. 

  • Um das Projekt ab Sommer weiträumig und schnell auf Touren zu bringen, wurden nach Angaben von KNV Kooperationen vereinbart. Beim Youtube-Kanal "Tales and more" ist eine Zusammenarbeit mit Youtubern vorgesehen, das Portal "Heldenstücke" selbst setzt auf Blogger und hat mit dem "Himbeer Magazin", einem Familienmagazin für Eltern und Kinder bis 14 Jahre, einen ersten Medienpartner und Unterstützung auf redaktioneller Ebene gefunden.
     
  • Verlagsseitig sind neben großen Häusern auch kleinere Verlage dabei; wie viele und in welchem Umfang – dazu ist von KNV noch nichts zu erfahren.

  • Im August 2017 startet zunächst das Online-Magazin unter heldenstuecke.de sowie der YouTube-Kanal "Tales and more", die erste Ausgabe des Printmagazins ist für September geplant.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben