Krimi- und Thrillerempfehlungen bei Rottmann

Gänsehaut am Sonntagnachmittag

Die Rottmann Buchhandlung in Bad Kreuznach stellte anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums am verkaufsoffenen Sonntag die neuesten Krimis und Thriller vor. IRIS SCHAPER

Rottmann-Buchhändlerin Antje Guffler weiß, welche Krimis ein must-read sind

Rottmann-Buchhändlerin Antje Guffler weiß, welche Krimis ein must-read sind © Buchhandlung Rottmann

„Das war für uns zunächst nur ein Versuchsballon“, sagt Inhaberin Anna-Luise Heinrich. Viele Buchhandlungen präsentieren in eigenen Veranstaltungen im Herbst ihre „Best of“ der Neuerscheinungen des Jahres. „Und wir dachten zu unserem zehnjährigen Bestehen: Wir versuchen es mal nur mit Krimis“, erzählt Heinrich. 

Der 29. Oktober, Mantelsonntag vor Allerheiligen, war in Bad Kreuznach ein verkaufsoffener Sonntag. Und so fand im vorderen Teil des L-förmigen Ladens das normale Buchgeschäft statt, im hinteren Teil ließen sich die krimibegeisterten Besucher von den Buchhändlerinnen zum Lesen verführen. Dabei waren sowohl Klassiker im Stile von Agatha Christie, aber auch Psychothriller und Action-Krimis. „Wir waren an diesem Nachmittag nur zu dritt, weil ich den anderen Mitarbeiterinnen nicht unnötig Sonntagsarbeit zumuten wollte“, sagt die Inhaberin. Eine Angestellte – selbst Krimifan – habe sich aber extra freiwillig für den ungewöhnlichen Termin gemeldet.

Rund 30 Besucher waren gekommen, um sich bei einem Glas Sekt von Büchern wie die „Stimme der Toten“ von Elisabeth Herrmann oder „Blutrot ist die Nacht“ von Jake Woodhouse ins düstere Reich der Morde, Spannung und Action entführen zu lassen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung war frei. „Krimis sind immer noch ein wichtiges Thema, vor allem von Frauen sehr gern gekauft und gelesen“, sagt Anna-Luise Heinrich. Die Buchhändlerin erstaunt es immer wieder, dass das weibliche Publikum auch die blutrünstigsten Thriller mit einem lustvollen Schauer goutiert.

Männer fühlen sich ihrer Erfahrung nach eher von actiongeladenen Krimis angezogen. Die drei Buchhändlerinnen stellten daher auch Thriller wie „Niemals“ von Andreas Pflüger, „Flugangst 7A“ von Sebastian Fitzek oder den italienischen Bestseller „Der Nebelmann“ von Donato Carrisi vor.

Den Veranstaltungs-Versuchsballon bewertet die Inhaberin sehr positiv: Zwar kämen beim alljährlichen „Klassiker“, der Veranstaltung „Bücher und Punsch“, rund doppelt so viele Besucher. Aber für eine erstmaliges Event nur für Krimibegeisterte – und das auch noch an einem Sonntagnachmittag um 16.30 Uhr – seien 30 Besucher ein toller Erfolg. Es habe viele Nachfragen gegeben, ob denn bei den Krimi-Lesetipps andere Bücher vorgestellt würden als beim Punschabend. „Daran habe ich schon bemerkt, dass vor allem Stammkunden vor Ort waren“, sagt Anna-Luise Heinrich, „Trotzdem denke ich, dass diese Veranstaltung auch dazu geeignet ist, Neukunden in den Laden zu locken.“ Eine Fortsetzung ist fürs nächste Jahr angedacht. 

Kontakt zum Ideengeber:
Rottmann Buchhandlung
Inhaberin Anna-Luise Heinrich
Mannheimer Str. 167
55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671 30058
www.buchhandlung-rottmann.de

Ähnliche Artikel

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben